Portrait

Thomas Kotte, geboren 1968 in Füssen, ist Gründer und Inhaber von Kotte Autographs. Als leidenschaftlicher Cineast und Sportler, bat er im Schüleralter seine Idole per Brief mit Rückumschlag um Autogramme. Über das Studium der Betriebswirtschaftslehre (1991-1996) und Auslandsaufenthalte in Barcelona und Paris wurde daraus eine ernsthafte, lebenslange Passion für Autographen aller Art und aller Herkünfte. 1996 erfolgte die Firmengründung von KOTTE Autographs.
Seit Firmengründung sind über 50 hochwertige und akribisch bearbeitete Autographenkataloge erschienen. Sie enthielten unter anderem kaum mehr auffindbare Handschriften von Mozart, Beethoven, Haydn, C. P. E. Bach, Kafka, Grimmelshausen, Goethe, Schiller oder auch einen sehr seltenen Brief von Lucas Cranach d.Ä.
Seit Anfang der 1990er Jahre besucht Thomas Kotte als Sammler regelmäßig alle bedeutenden Antiquariatsmessen weltweit (New York, Los Angeles, London, Paris, Zürich, Ludwigsburg und Stuttgart).
Inzwischen ist KOTTE Autographs die einzige deutsche Autographenhandlung, die regelmäßig an internationalen Antiquariatsmessen (New York, Los Angeles / San Francisco, London, Paris und 2015 erstmals Hong Kong und Japan) teilnimmt. Durch unsere gute Vernetzung mit Händlern und Kunden ist es uns möglich, die seltensten Autographen auf allen Gebieten ausfindig zu machen und somit auch ausgefallenste Wünsche unserer Kunden zu erfüllen.

Regelmäßig sind wir bei allen wichtigen Auktionen in Deutschland sowie in London und New York vor Ort. Gerne vertreten wir auch unsere Kunden auf Auktionen. Vielleicht auch demnächst Sie?