Leslie Caron

Caron, Leslie

Schauspielerin (geb. 1931). Albumblatt mit eigenh. Namenszug und montiertem Portrait (Zeitungsausschnitt). [London. 1 S. 8vo.
50 € (11849)

Die Verso-Seite mit einem Portrait des Dirigenten Josef Krips (1902–1974; Zeitungsausschnitt).

jetzt kaufen

Caron, Leslie

Schauspielerin (geb. 1931). Portraitphotographie mit eigenh. U. o. O. u. D. 150 : 100 mm.
50 € (60053)

Brustbild von vorn.

jetzt kaufen

Caron, Leslie

französische Schauspielerin und Tänzerin (geb. 1931). 3 ms. Briefe mit eigenh. Unterschrift. Paris. 4to. 4 pp. Gedr. Briefkopf. Kuverts.
600 € (78598)

An „Carola v. Gästern“, die ihr wegen einer zu vermachenden Erbschaft schrieb „In a word, I have a considerable fortune and no heir“: „Mais oui, naturellement, j’accepte votre grand cadeau avec reconnaissance, et desirarais vous dire ma gratitude de vive voix. […]“ - Der Schriftsteller Winfried Bornemann (geb. 1944) ist bekannt für Bücher mit seinen Juxbriefen an Unternehmen, Prominente und Behörden samt deren Antwortschreiben. Das erste Buch „Zu Schade … zum Wegradieren“, das er zusammen mit seinem Schwager verfasste, enthält neben humorvollen Zeichnungen nur wenige dieser Briefe.

Für das Buch „Bornemanns lachende Erben“ (1985) schrieb Bornemann unter dem Pseudonym „Carola von Gaestern“ verschiedene Prominente an, um diesen das Erbe jener fiktiven Witwe eines reichen Unternehmers in Aussicht zu stellen. 1988 erschien sein Buch „Glanz & Gloria. Eine Brief-Aktion mit internationalen Stars“..

jetzt kaufen