Hans Fritz von Zwehl

Zwehl, Hans Fritz von

Jurist und Dramatiker (1883-1966). Eigenhändige Sentenz mit U., eh. ausgefülltem Formularteil und eh. Namenszug. Berlin-Dahlem. 1 S. Folio (223:282 mm). Albumblatt mit gedruckter Bordüre, gedr. Fußzeile "Beitrag zum Selbstschriftenalbum 'Deutschlands Zukunft'" und gedr. Formular für biograph. Daten, montiert auf einen Bogen Pergamentpapier (ca. 330:344 mm).
$ 369 / 350 € (85153/BN55699)

"Unerhörten Heldenmut lohnte das Schicksal dem deutschen Volk mit unsäglichem Leid. Wohl uns! Daß plattes Mittelmaß uns erspart blieb, daß wir nicht kosten vom Überfluß, der den Starken entmannt; daß wir Arbeit haben für ein Jahrhundert! Denn nur aus unmenschlichem Leid steigt man zu übermenschlicher Größe empor [...]". Geschrieben als Beitrag für die von Friedrich Koslowsky im Berliner Eigenbrödler-Verlag herausgegebene Faksimile-Anthologie "Deutschlands Köpfe der Gegenwart über Deutschlands Zukunft" (1928). - Die Sentenz bei Veröffentlichung in Druckschrift wiedergegeben.

buy now