Franz von Zülow

Zülow, Franz von

Maler und Graphiker (1883-1963). Eigenh. Brief mit U. ("Zülow"). Hirschbach. 1½ SS. Gr.-4to.
$ 1,118 / 950 € (33458/BN28642)

An Herrn Lechner: "[...] Mein Sohn teilte mit etwas verspätet von Deinem Anruf mit. Er sagte mir, dass es sich um den keramischen Fries 'Brigittakirtag' handelt und um eine Ausstellung desselben u. a. m. Er hätte Dich auch nicht deutlich gehört, wie das manchmal im Telefon vorkommt. Ich bitte Dich daher wenn möglich um kurze schriftliche Nachricht, da ich jetzt längere Zeit nicht nach Wien komme. Ich bin ab 5. Jänner wieder in Unken bei Lofer (Kaffee Wimmer) Salzburg, weil ich dort einen dringenden Auftrag von der N.

S. V. zu erledigen habe. Den Fries habe ich vor einigen Monaten bei den Wienerbergern fertiggestellt. Die Wienerberger wollten ihn auch auf der Messe ausstellen und wenn er jetzt nicht an Ort und Stelle, wo er hingehört montiert werden kann, glaube ich, ist nichts gegen eine vorherige Ausstellung desselben einzuwenden [...]". - Franz von Zülow war seit 1908 Mitglied der Klimt-Gruppe, trat 1933 der Secession und 1939 dem Künstlerhaus bei und wurde 1946 Ehrenmitglied der (neuen) Secession. Sein Werk umfaßt Ölbilder, Entwürfe für Tapeten und Stoffe, Holz- und Linolschnitte sowie Wand- und Möbelmalereien. Vgl. Thieme/B. 36 583f..

buy now