Emil u. Zátopková Zatopek

Zatopek, Emil u. Zátopková, Dana

tschechoslowakischer Leichtathlet (1922-2000) und tschechoslowakische Speerwerferin (geb. 1922). Ms. Brief mit eigenh. Unterschrift „Emil Zatopek und Dana“. Prag. 4to. 1 p. Kuvert.
$ 469 / 400 € (78742)

An „Carola v. Gästern“, die ihm wegen einer zu vermachenden Erbschaft schrieb „In a word, I have a considerable fortune and no heir“: „Sorfort habe ich mich gefragt: ,Ist so ein Glück überhaupt möglich? Und bin ich Ihres Vertrauen würdig’ […] Als Ehepaar sind wir schon 39 Jahre verheiratet und am 19. September dieses Jahres werden wir beide 65 Jahre alt. Als Sportler haben wir früher viel gereist. Gemeinsam waren wir in Asien, Australien, Amerika und beinahe in allen europäischen Ländern.

Mir hat es besonders in Indonesien gefallen und Dana liebt am meisten Finnland und Schweden. […]“ - Der Schriftsteller Winfried Bornemann (geb. 1944) ist bekannt für Bücher mit seinen Juxbriefen an Unternehmen, Prominente und Behörden samt deren Antwortschreiben. Das erste Buch „Zu Schade … zum Wegradieren“, das er zusammen mit seinem Schwager verfasste, enthält neben humorvollen Zeichnungen nur wenige dieser Briefe. Für das Buch „Bornemanns lachende Erben“ (1985) schrieb Bornemann unter dem Pseudonym „Carola von Gaestern“ verschiedene Prominente an, um diesen das Erbe jener fiktiven Witwe eines reichen Unternehmers in Aussicht zu stellen. 1988 erschien sein Buch „Glanz & Gloria. Eine Brief-Aktion mit internationalen Stars“..

buy now