Theodor Ritter von Zahn

Zahn, Theodor Ritter von

evangelischer Theologe (1838–1933). Eigenh. Brief mit U. und eh. Zeugnis mit U. („D. Th. Zahn“). Erlangen. Zusammen (½+1=) 1½ SS. auf 2 Bll. Folio und qu.-gr.-8vo.
$ 237 / 220 € (19585)

Theodor Ritter von Zahn (1838–1933), evangelischer Theologe. E. Brief mit U. und e. Zeugnis mit U. („D. Th. Zahn“). Erlangen, 1907 und 1908. Zusammen (½+1=) 1½ SS. auf 2 Bll. Folio und qu.-gr.-8°. – An den Gießener Kirchenhistoriker Gustav Krüger (1862–1940) in Sachen des Hörers Hermann Scribe mit dem Bemerken, „daß derselbe zwar mehreren Mitgliedern unserer Fakultät als Besucher ihrer Vorlesungen bekannt ist, daß es aber nach hier geltenden Bestimmungen unstatthaft ist, ohne vorherige mündliche Prüfung Fleißzeugnisse über einzelne oder gar sämtliche gehörte Vorlesungen auszustellen [...]“ (Br.

v. 1. Oktober 1907). – Eine von dem nicht näher identifizierbaren Hörer dann im laufenden Wintersemester besuchte Lehrveranstaltung wurde, wie verlangt, mit einer Prüfung abgeschlossen, so daß Zahn unterm 18. Februar 1908 bescheinigt, daß der Kandidat „meine Vorlesung über neutestamentliche Theologie fleißig gehört hat“. – Theodor von Zahn war Professor für Neues Testament in Kiel, Erlangen und Leipzig. „Seine Hauptarbeit betraf die Erforschung der neutestamentlichen Kanongeschichte; er verteidigte die Echtheit sämtlicher neutestamentlicher Schriften und geriet hierüber in heftige wissenschaftliche Kontroversen. Zahn verfaßte u. a. eine ‚Geschichte des neutestamentlichen Kanons (2 Bde., 1888–92) und gab die von ihm größtenteils selbst geschriebenen, höchst gelehrten ‚Forschungen zur Geschichte des neutestamentlichen Kanons und der altkirchlichen Literatur’ (10 Bde., 1881–1926) heraus. Zusammen mit Eduard Riggenbach verfaßte er einen ‚Kommentar zum Neuen Testament’ (18 Bde., 1903–26)“ (DBE). – Der Adressat gilt als „die einflußreichste Gestalt der Gießener Theologie in der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts und darüber hinaus [als] eine der dominierenden Figuren der Universität überhaupt“ (Gießener Elektronische Bibliothek)..

buy now