Gabriele Wohmann

Wohmann, Gabriele

Schriftstellerin (geb. 1932). Eigenh. Brief mit U. Darmstadt. 1 S. 4to.
$ 62 / 60 € (2731)

Gabriele Wohmann (1932- ), Schriftstellerin. E. Brief m. U., Darmstadt, 24. Oktober 1996, eine Seite 4°. An eine Sammlerin, die sie wohl um ein Manuskript gebeten hatte: „ich würde Ihnen den Gefallen gern tun, kann aber nicht, weil es Romanseiten nach Ihrem Wunsch bei mir nicht überzählig gibt. Was ich schreibe + dabei nicht mittendrin verwerfe (zerreise), muss im Zusammenhang bleiben. Andere Original-Handschriftlichen (Notizen etc.) sind an treue langjährige Sammler abgewandert […]“

buy now

Wohmann, Gabriele

Schriftstellerin (geb. 1932). Gedr. Werbeprospekt mit eigenh. U. Darmstadt. 2 SS. auf Doppelblatt. 8vo. Mit eh. adr. Kuvert.
$ 26 / 25 € (9312)

Gabriele Wohmann (geb. 1932), Schriftstellerin. Gedr. Werbeprospekt mit e. Grußzeile und U. Darmstadt, o. D. 2 SS. auf Doppelblatt. 8vo. Mit e. adr. Kuvert. – An Heinz Birker.

buy now

Wohmann, Gabriele

Schriftstellerin (1932-2015). 2 eigenh. Briefe mit U. und Typoskriptauszug "Einladung zur Lektüre" mit eigenh. Titel und einigen eh. Korrekturen. Darmstadt. (1¾+1+1 =) 3¾ SS. auf 3 Bll. 4to. Mit eh. adr. Kuvert.
$ 156 / 150 € (82945/BN54328)

An den Mediziner und Autographensammler Joachim Ruf zur Anfrage nach einem Autograph, während der Arbeit an ihrem Roman "Ernste Absicht": "Ganz gegen meine Gewohnheit schreibe ich diesen Brief mit der Hand - und da wären wir auch schon beim Dilemma Ihrer Wunscherfüllung durch mich [...] Leider bin ich ausserdem in extremem Zeitdruck: ein Papier-Monstrum, das im Herbst 70 ein Roman sein soll, wird gerade vom Lektor und mir durchgenommen [...]" (4. II. 1970). Der Brief vom 7. XII. 1985 mit Dank für die Zusendung eines Buches: "Herzlichen Dank für Ihr Büchlein - es freut mich, drin zu sein ...

Die Lektüre muss ich mir für einen hoffentlich bald auftauchenden, geruhsamen Moment aufheben [...]". Das Typoskript mit einer Kritik von Nabokovs Roman "Einladung zur Enthauptung" ("Die Zeit", 23. IV. 1971). - Mit lithogr. Briefkopf und Sonderpoststempel. Beiliegend ein eh. Begleitschreiben mit U. ihres Ehemanns, des Germanisten Reiner Wohmann (1926-2017), ebenfalls an Joachim Ruf zur Übersendung des oben genannten Typoskripts: "Meine Frau ist für ein paar Wochen im Sanatorium. Die beiliegenden Seiten, die sie Ihnen hier schicken läßt, sind der erste Entwurf (später abgeändert) [...]" (14. VI. 1971)..

buy now