Wilhelm Wilmanns

Wilmanns, Wilhelm

Germanist (1842-1911). Eigenh. Brief mit U. Innsbruck. 3½ SS. auf Doppelblatt. 8vo. Mit eh. adr. Kuvert.
$ 218 / 180 € (940107/BN940107)

An den Altphilologen und Direktor der Hof- und Staatsbibliothek München, Karl Halm: "Ich muß tausend Mal um Entschuldigung bitten, daß ich auf Ihre kostbare Sendung erst jetzt antworte und so spät Ihnen meinen herzlichen Dank sage. Erst dauerte es immerhin einige Tage ehe ich das Quartier der Mrs. Toomy ausfindig gemacht hatte, sie wohnt in einem Dorfe ganz in der Nähe Mühlau, Villa Pechlaner; ich habe Ihren Auftrag ausgerichtet u. der Dame den Requisitionsschein hinterlassen; wie zu erwarten wußte sie Nichts von der Sache und ist gering geneigt Ersatz zu leisten; dagegen versprach sie sofort an ihren Mann, der nicht todt, aber gegenwärtig in Amerika ist, in dieser Angelegenheit zu schreiben und auch persönlich bei einer demnächstigen Anwesenheit in München auf der Bibliothek die Sache mit Ihnen oder einem der betr.

Beamten zu besprechen [...]". - Das Kuvert mit Ausschnitt der Briefmarke..

buy now