Rose Walter

Walter, Rose

Opernsängerin (1890-1962). Eigenh. Brief mit U. O. O. u. D. 4 SS. auf gefalt. Doppelblatt. 8vo.
$ 271 / 250 € (939904/BN939904)

"Ich bin ganz aufgelöst - ich war eben in der Wallmann-Probe vom l'après-midi - es ist unvorstellbar, wie congenial das ausgedacht ist. Zweck meiner Zeilen: die Wallmann möchte brennend gern, dass Sie speciell über ihre Sache von heute Nacht berichten! Ich hab' ihr gesagt, dass ich's Ihnen sagen will. Wenn selbst ein anderer ein Referat bringt, so können Sie doch eine 'Ausrede' finden, über diese Sache speciell zu berichten. Ein fachlicher Tipp: Debussy hat nichts vorgeschrieben, alles alles hat die Wallmann erdacht!".

- Margarete Wallmann (1901 oder 1904-1992) war eine Tänzerin, Choreographin, Bühnenbildnerin und Opernregisseurin. Mit der Länge ihrer Karriere und der Anzahl ihrer Inszenierungen nimmt sie unter den Opernregisseuren einen Spitzenplatz ein..

buy now

Walter, Rose

Sopranistin (1890-1962). Eigenh. Adresse. O. O. u. D. 70 x 142 mm.
$ 43 / 40 € (943682/BN943682)

buy now

Walter, Rose

Sopranistin (1890-1962). Eigenh. Briefkarte mit U. [Salzburg]. 4 SS. auf 2 Bll. Qu.-8vo.
$ 130 / 120 € (943806/BN943806)

An Frau von Wiesel: "Also: Sie gehen hier zum Elektrischen Aufzug, fahren herauf (nehmen gleich ein Hin- und Herticket) und oben am Mönchsberg wird ab ¾5 Uhr jemand stehen, der Sie zur "Grasmair[!]-Villa" führen wird. Ich erwarte Sie und den versprochenen netten Rechtsanwalt, dessen Namen ich vergass! Ich hab's noch ein paar netten Musikern gesagt und vielleicht interessiert Sie die Frau von dem Komponisten Nielsen (Reinhardt!) der jetzt in Hollywood ist [...]". - Die gefragte Lied- und Konzertsängerin setzte sich für die Werke zeitgenössischer Komponisten wie Schönberg, Hindemith, Strawinsky und Ravel ein, unternahm Tourneen nach Österreich, in die Niederlande und nach Paris und konzertierte zusammen mit Therese Bardas, Roland Hell und Wilhelm Guttmann im Berliner Vokalquartett.

Nach der Machtergreifung der Nationalisten 1933 dürfte sie über Salzburg nach London gelangt sein, wo sie bei der BBC auftrat und als Gesangslehrerin arbeitete. Zwei Jahre, nachdem ihr Mann, der Architekt und Kunsthistoriker Paul Zucker, in die USA ins Exil gegangen war, folgte sie ihm 1939/1940, unterrichtete an der Music School of the Henry Street Settlement in New York und beteiligte sich an Interpretationskursen der Cembalistin Wanda Landowska. - Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf..

buy now