Wilhelm Wachsmuth

Wachsmuth, Wilhelm

Historiker (1784-1866). Eigenh. Brief mit U. sowie gedr. Quittung mit eigenh. U. Leipzig u. o. O. Zusammen 2 SS.
$ 424 / 350 € (72490)

Der aus ärmlichen Verhältnissen stammende Wachsmuth studierte Theologie in Halle, wandte sich dann der klassischen Philologie und Romanistik zu und wurde 1811 promoviert. Zunächst Subrektor am Gymnasium in Zerbst, wurde er 1815 Lehrer an der Hauptschule der vereinigten Gymnasien und a. o. Prof. der neueren Sprachen in Halle, 1820 Prof. der alten und neuen Sprachen in Kiel, 1825 Prof. der Geschichte in Leipzig. Wachsmuth veröffentlichte u. a. eine Grammatik der englischen Sprache (1816) und einen Grundriss der allgemeinen Geschichte der Völker und Staaten (1826). Seit 1846 war er ordentliches Mitglied der Kgl. Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften.

buy now

Wachsmuth, Wilhelm

Historiker (1784-1866). Eigenh. Brief mit U. Leipzig. 1 S. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 218 / 180 € (940138/BN940138)

An einen namentlich nicht genannten Hofrat, wohl Christian Karl André, der Gründer und Herausgeber der Zeitschrift "Hesperus": "Im Auftrag meines Freundes, des Hofraths Pannier in Zerbst, beehre ich mich, Ew. Wohlgebohren einen kleinen Aufsatz zur gefälligen Durchsicht zu übersenden, u. begleite die Sendung mit der Bitte, im Falle der Zweck des Hesperus es zuläßt, dem Aufsatze einen Platz in demselben zu gönnen. Von Honorar ist nicht die Rede; verbinden aber würde Sie den Einsender durch gefällige Überschickung eines Andruckbogens [...]".

buy now