Thomas Valentin

Valentin, Thomas

Schriftsteller (1922–1980). Eigenh. Postkarte mit U. Berlin. 1 S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse.
$ 90 / 80 € (12331)

Thomas Valentin (1922–1980), Schriftsteller. E. Postkarte mit U. Berlin, 17. März 1974. 1 S. Qu.-8°. Mit e. Adresse. – An Heinz Birker: „[...] Mein Roman ‚Hölle für Kinder’ ist 1961 bei CLAASSEN, heute Düsseldorf, Grupellostr. 28 erschienen [...]“.

buy now

Valentin, Thomas

Schriftsteller (1922–1980). „zerstörte altstadt“. Ms. Gedicht (12 Zeilen) mit eh. Widmung und U. O. O. u. D. ¾ S. Gr.-8vo.
$ 135 / 120 € (20699)

Thomas Valentin (1922–1980), Schriftsteller. „zerstörte altstadt“. Ms. Gedicht (12 Zeilen) mit e. Widmung und U. O. O. u. D. ¾ S. Gr.-8°. – An einen Sammler „mit freundlichem Gruß“: „sieben jahrhunderte liebe, | sieben jahrhunderte kot; | vivarium tierischer triebe, | panoptikum menschlicher not [...]“. – Thomas Valentin war als Chefdramaturg der Theater der Freien Hansestadt Bremen und später als freier Schriftsteller tätig. „Valentin schrieb zeit- und gesellschaftskritische Romane (‚Hölle für Kinder’, 1961; ‚Die Unberatenen’, 1963; ‚Grabbes letzter Sommer’, 1980), Erzählungen (‚Nachtzüge’, 1964), Dramen, Gedichte, Kinderbücher, Hör- und Fernsehfilme (‚Ich bin ein Elefant, Madame“, 1963)“ (DBE)..

buy now