Fritz Usinger

Usinger, Fritz

Schriftsteller (1895–1982). Gedr. Dankeskarte mit eigenh. U. Friedberg. 1 S. Qu.-8vo. Mit eh. adr. und mit Absender versehenem Kuvert.
$ 54 / 50 € (17168)

Fritz Usinger (1895–1982), Schriftsteller. Gedr. Dankeskarte mit e. U. Friedberg, März 1960. 1 S. Qu.-8°. Mit e. adr. und mit Absender versehenem Kuvert. – An Gratulanten – hier Udo Kortmann aus Emden – zu seinem 70. Geburtstag. – Seit 1949 als freier Schriftsteller in Friedberg lebend, veröffentlichte der u. a. mit Erich Kästner, Karl Wolfskehl und Carl Zuckmayer befreundete Fritz Usinger „zahlreiche Gedichtbände in strengen, klassischen Formen [...] [und] war auch Verfasser bedeutender Essays [...] sowie Herausgeber und Übersetzer französischer Lyrik (Stéphane Mallarmé, Paul Valéry). 1946 erhielt er den Georg-Büchner-Preis“ (DBE).

buy now

Usinger, Fritz

Schriftsteller (1895-1982). Eigenh. Brief mit U. Friedberg. 1½ SS. 4to.
$ 86 / 80 € (4304)

Fritz Usinger (1895-1982), Schriftsteller. E. Brief m. U., Friedberg, o. D., 1 ½ Seiten 4°. An den Autographensammler Otmar Meisel: „[…] Wenn Sie sich über meine Lyrik orientieren wollen, empfehle ich Ihnen das ausgezeichnete Buch von Siegfried Hagen; Fritz Usinger. Endlichkeit und Unendlichkeit […] Darin sind Gedichte aller meiner Entwicklungsstufen zitiert […]“ – Div. Beilagen. – Usinger veröffentlichte zahlreiche Gedichtbände in strengen, klassischen Formen, u.a. ‚Das Wort’ (1931), ‚Die Geheimnisse’ (1937) und ‚Niemandsgesang’ (1957).

Er war auch Verfasser bedeutender Essays (‚Geist und Gestalt’, 1939; ‚Welt ohne Klassik’, 1960; ‚Dichtung als Information’, 1970)..

buy now