Friedrich Tuch

Tuch, Friedrich

Orientalist und Theologe (1806-1867). Eigenh. Manuskript mit Namenszug in der Eingangszeile. O. O. u. D. 4½ SS. auf 3 Bll. 8vo.
$ 652 / 600 € (72369/BN46209)

"Tuch, Johann Christian Friedrich, wurde geboren am 17ten December 1806 in Quedlinburg, woselbst sein Vater Königl. Preußischer Steuerbeamter war. Die politischen Umgestaltungen Preußens in jenen verhängnißvollen Jahren nöthigten Letzteren zu wiederholtem Wechsel des Wohnors, bis derselbe endlich nach der Restauration i. J. 1815 zu Nordhausen am Harz als Steuer-Inspector eine bleibende Stätte fand u. zugleich passende Gelegenheit fand, für die Erziehung seines Sohnes sorgen zu können. Dieser bezog hier das Gymnasium.

Eine entschiedene Anlage zur Musik ließ es lange zweifelhaft erscheinen, ob nicht die Kunst sein eigentlicher Lebensberuf sei. Doch überwog die Neigung zu den Wissenschaften, welche unter der Leitung von F. K. Kraft (jetzt Director des Johanneums zu Hamburg) hauptsächlich ihre Richtung auf Philologie erhielt, aber bald mit besonderer Vorliebe sich über das Studium der Hebräischen Sprache u. Litteratur mit erstreckte. Ein mehr zufälliger Umstand entschied endlich über die eigentliche Lebensaufgabe, nämlich die persönliche Bekanntschaft mit Gesenius [...]"..

buy now