Heinrich von Treitschke

Treitschke, Heinrich von

Historiker und Publizist (1834–1896). Eigenh. Vorlesungsankündigung mit U. O. O. u. D. 1 S. Qu.-8vo.
$ 212 / 180 € (22198)

Heinrich von Treitschke (1834–1896), Historiker und Publizist. E. Vorlesungsankündigung mit U. O. O. u. D. 1 S. Qu.-8°. – „Meine Vorlesung über ‚Deutsche Verfassungsgeschichte seit dem westphälischen Frieden’ denke ich Montags und Donnerstags von 3–4 Uhr öffentlich zu halten [...]“. – Papierbedingt stärker gebräunt und mit kleinen Randläsuren sowie Stecknadeldurchstichen an den Ecken.

buy now

Treitschke, Heinrich von

Historiker (1834-1896). Eigenh. Schriftstück mit U. [Berlin]. 1 S. Qu.-8vo.
$ 353 / 300 € (3173)

Heinrich v. Treitschke (1834-1896), Historiker. E. Schriftstück m. U., o. O. [Berlin], o. D., eine Seite quer-8°. Vorlesungsankündigung: „Ich lese in diesem Winter: Geschichte des Zeitalters der Revolution (1789-1815), an den fünf ersten Wochentagen um 6 Uhr im Aud. Nr. 7; Geschichte und Politik des Staatenbundes, Montags und Donnerstags um 9 Uhr im Aud. Nr. 10.“ – Treitschke wirkte seit 1874 als Professor der Geschichte in Berlin. Neben seiner Tätigkeit als Hochschullehrer wirkte er als politischer Schriftsteller an den ‚Preußischen Jahrbüchern’ mit.

buy now

Treitschke, Heinrich von

Historiker und Publizist (1834-1896). Eigenh. Brief mit U. Berlin. 2/3 SS. Gr.-8vo.
$ 412 / 350 € (9819)

Heinrich von Treitschke (1834-1896), Historiker, Publizist. E. Brief m. U., Berlin, 6. Januar 1888, 2/3 Seite gr.-8°. An den Maler Adolph von Menzel „Verehrter Herr Kanzler“: „beifolgend beehre ich mich, Ihnen meinen Stimmzettel für die nächsten Wahlen zu übersenden […]“

buy now