Charlotte Susa

Susa, Charlotte

Schauspielerin (1898–1976). Portraitpostkarte mit eigenh. U. („Charl. Susa“). O. O. u. D. 1 S. 8vo.
$ 56 / 50 € (16701)

Charlotte Susa (1898–1976), Schauspielerin. Portraitpostkarte mit e. U. („Charl. Susa“). O. O. u. D. 1 S. 8°. – S/W-Portrait en face. – Charlotte Susa war in den 1920er Jahren durch ihre Mitwirkung an Revuen bekannt geworden, wandte sich anschließend dem Schauspielfach zu und spielte u. a. 1929 bei den Heidelberger Festspielen die schöne Helena in „Troilus und Cressida“. „Im Film repräsentierte sie die Femme fatale, mondäne, raffinierte Damen von Welt, mehrmals als Agentin oder Kriminelle wie in der Titelrolle von ‚Der Tiger’ [...] Von 1932 bis 1934 stand sie bei MGM in Hollywood unter Vertrag.

Ihre Ankunft in Hollywood wurde in der Fachpresse mit großen Erwartungen zur Kenntnis genommen und Susa wurde als potentielle Nachfolgerin von Greta Garbo gefeiert“ (Wikipedia, Abfrage v. 29. III. 2009). Mangels konkreter Angebote jedoch kehrte sie 1940 nach Deutschland und auf die Bühne zurück. Seit 1946 lebte sie in Viroflay (bei Paris) und seit 1953 in Basel. – „Ross“-Verlag, Negativ-Nr. 5952/1..

buy now

Susa, Charlotte

Sängerin und Schauspielerin (1898-1976). Portraitphotographie mit eigenh. U. O. O. 170:120 mm.
$ 100 / 90 € (5253)

Charlotte Susa (1898-1976), Sängerin u. Schauspielerin. Porträtfotografie m. e. U. auf der Bildseite, o. O. u. D. [ca. 1930], 17 x 12 cm. Hübsches Brustbild an Bord des Schnelldampfers „Europa“. Fotografie: Paul Cwojdzinski.

buy now