Amalie von Stubenrauch

Stubenrauch, Amalie von

Schauspielerin (1805-1876). Eigenh. Brief mit U. Stuttgart. 1½ SS. auf gefalt. Doppelblatt mit Siegel und Adresse (Faltbrief). Gr.-4to.
$ 721 / 650 € (942269/BN942269)

An den Kritiker, Dramatiker und Burgtheatersekretär Joseph Schreyvogel, den Urgroßonkel von Friedrich Schreyvogl: "Euer Hochwohlgeboren Gütige Zuschrift vom 3ten dieses Monats habe ich mit Vergnügen erhalten, und daraus ersehen, daß meinem Wunsche gemäß mir einige Gastrollen auf dem k. k. Hoftheater zugestanden sind. Freilich hätte ich gewünscht, daß man rücksichtlich der weiten Reise, wie Ew. Hochwohlgeboren selbst zu bemerken die Güte haben, mir ein größeres Honorar, oder mehr als 4 Rollen bewilligen würde.

Da es mir jedoch nur darum zu thun ist, in der großen deutschen Kaiserstadt, dem Sitze des gutes Geschmackes und der scharfsinnigsten Kunstrichter, Proben meines Talentes ablegen zu können, als um den pecunieren Gewinn, so nehme ich Dero Erbiethen an, und werde meine Abreise von hier, so ansetzen, daß ich bis zum 14ten März unfehlbar in Wien eintreffen werde. Nun aber geht meine Bitte noch dahin: Euer Hochwohlgeboren möchten Maasregeln treffen, daß meine Rollen so schnell aufeinander folgen damit ich bis 4ten April meine Rückreise antreten kann [...]". Die aus München gebürtige Theaterschauspielerin Amalie von Stubenrauch, seit 1829 am Königlichen Hoftheater in Stuttgart engagiert, war die langjährige Vertraute und Geliebte von Wilhelm I., König von Württemberg. - Von sehr schöner Erhaltung. Selten..

buy now