Hermine Spies

Spies, Hermine

deutsche Oratorien- und Konzertsängerin (1857-1893). Eigenh. Postkarte mit Unterschrift. Wiesbaden. Quer-8vo. 1 p.
$ 373 / 350 € (90550)

An Frau Tiefenthal in Amsterdam: „Ich werde mit meiner Schwester am Freitag den 12ten um 9 30 Uhr mit der Rheineisenbahn in Amsterdam eintreffen. […]“ Hermine Spies galt als eine der führenden Altistinnen in Europa und als hervorragende Interpretin der Werke von Johannes Brahms, dem sie auch persönlich freundschaftlich verbunden war. Die Familie Spies ließ sich 1879 in Wiesbaden nieder. Sie bildete ihre Stimme bei dem Gesangspädagogen Julius Stockhausen an Dr. Hoch’s Konservatorium in Frankfurt am Main und gab im Juli 1880 in Mannheim ihr Bühnendebüt.

Zusammen mit der Pianistin Ella Pancera gab sie Liederabende in Graz. In zahlreichen Konzerten trat sie außerdem u. a. in Leipzig, bei den Niederrheinischen Musikfesten (1883 in Köln), Bremen, Dresden und Berlin auf. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere heiratete sie 1892 den Richter Walter Hardtmuth und zog sich ins Privatleben zurück. Ein Jahr nach der Heirat starb Spies, die ein Kind erwartete, kurz nach ihrem 36. Geburtstag..

buy now

Spies, Hermine

Sängerin (1857-1893). Eigenh. Brief mit Unterschrift. Wiesbaden. 8vo. 3 pp. Doppelblatt.
$ 373 / 350 € (92060)

An den Pianisten Alfred Dörffel (1821-1905): „Durch Herrn Dr. Klengel von hier darauf aufmerksam gemacht, erlaube ich mir eine Anfrage, auf die ich mir frei gefällige umgehende Antwort erbitte. Es handelt sich nämlich um die Orchesterstimmen, der Cantate v. Marcello, […] die ich überall vergeblich suche. Sollten Sie dieselben gar nicht existiren, was ich fast annehme so wärden Sie mir dieselben vielleicht ausschreiben lassen, und zwar ich bitte Sie dringend, sobald als mögich. Frau Joachim hat die Orchesterstimmen, nur weiß ich nicht, woher sie dieselben erlangt hat.

Herr Dr. Klengel versicherte mich, daß ich die Bitte an Sie stellen dürfe […]“ - Als Konzert- und Oratoriensängerin trat Hermine Spies in den deutschen Musikzentren auf und galt als eine der bedeutendsten Interpretinnen der Lieder von Johannes Brahms..

buy now

Spies, Hermine

Sängerin (1857-1893). Eigenh. Brief mit Unterschrift. Wiesbaden. 8vo. 3 pp. Doppelblatt.
$ 533 / 500 € (92089)

„Ich glaube nicht, daß ich die Arie, ,So rasch ist Dein Siegesflug’ schön singen werden, und schlecht möchte ich keinesfalls singen. Lieber wäre es mir deßhalb, wenn Sie mir wieder Parthie zurückzutreten gestatteten. Ich bin tiefer Alt, und darf nicht wegen etwas so hohes zu singen, ich möchte es am allerwenigsten in Frankfurt wagen! Könnte denn die Arie nicht ganz fort bleiben? Sie werden das nicht wollen. Gewiß nehmen Sie mir nicht übel, wenn ich lieber, wenn auch mit Schmerz, von der Aufführung mich ausschließen, ich bin zu gewissenhaft geworden! um eine Aufgabe zu übernehmen deren ich mich nicht ganz gewachsen fühle.

[…]“ - Als Konzert- und Oratoriensängerin trat Hermine Spies in den deutschen Musikzentren auf und galt als eine der bedeutendsten Interpretinnen der Lieder von Johannes Brahms..

buy now

Spies, Hermine

Sängerin (1857-1893). Eigenh. Postkarte mit Unterschrift. Wiesbaden. 8vo. 3 pp. Doppelblatt.
$ 128 / 120 € (92093)

An Rechsanwalt Dr. Sieger in Frankfurt: „Ich gebe Ihnen hiermit meine feste Zusage für März 92, vorausgesetzt daß mich Krankheit nicht verhindert. […]“ - Als Konzert- und Oratoriensängerin trat Hermine Spies in den deutschen Musikzentren auf und galt als eine der bedeutendsten Interpretinnen der Lieder von Johannes Brahms.

buy now