Heinrich Sontheim

Sontheim, Heinrich

Sänger (1820-1912). Dokument mit eigenh. U. Wien. 1 S. Folio.
$ 100 / 90 € (939179/BN939179)

Quittung über 500 Gulden, "welche der Unterzeichnete, für eine geleistete Rolle, in der Oper Die Jüdin als Gast, aus der k. k. Hof. Operntheater Cassa richtig erhalten hat […]". - Sontheim debütierte 1839 am Hoftheater in Karlsruhe als Pollione in Bellinis "Norma" und wurde 1850 Mitglied der Hofoper in Stuttgart. Zu den Glanzrollen seines umfangreichen Repertoires zählten der Tamino in der "Zauberflöte", der Raoul in den "Hugenotten" und der Max im "Freischütz"; nach Beendigung seines Engagements in Stuttgart trat er noch regelmäßig als Gast auf und sang 1890 als Abschiedspartie den Vasco in Meyerbeers "L'Africaine". - Beschnitte. Mit Kassa- und Registraturvermerken in Buntstift.

buy now