Alexander Siloti

Siloti, Alexander

russischer Pianist und Komponist (1863-1945). Blatt mit eigenh. U. Frankfurt. 1 S. 8vo.
$ 160 / 150 € (72547)

Als einem der glänzendsten Repräsentanten der Liszt-Schule, verdanken Silotis pädagogischen Geschick zahlreiche russische Musiker ihr pianistisches Können, darunter sein jüngerer Cousin Sergei Rachmaninow, Alexander Goldenweiser und Konstantin Igumnow.

buy now

Siloti, Alexander

russischer Pianist, Komponist und Dirigent (1863-1945). Eigenhändiger Brief mit Unterschrift. Leipzig. Gr.-8vo. 1 p. Doppelblatt.
$ 266 / 250 € (89541)

An einen Freund: „Ich werde also um 9 Uhr von hier wegfahren. Ihre Einladungen nach dem Concert nehme ich dankend an, doch muss ich Ihnen voraussagen dass ich um 10.47 wieder retour fahren muss, da ich früh morgens v. Leipzig nach Carlsruhe fahren soll. […]“ In einem P.S. „Die Fantasie über Tschaikwosky’s Oper Mazeppa ist von P. Pabst gemacht.“ […]“ Als einem der glänzendsten Repräsentanten der Liszt-Schule, verdanken Silotis pädagogischen Geschick zahlreiche russische Musiker ihr pianistisches Können, darunter sein jüngerer Cousin Sergei Rachmaninow, Alexander Goldenweiser und Konstantin Igumnow.

buy now

Siloti, Alexander

russischer Pianist, Komponist und Dirigent (1863-1945). Eigenhändiger Brief mit Unterschrift. Leipzig. Gr.-4to. 1 1/2 pp.
$ 320 / 300 € (89542)

An einen Professor: „Soeben Ihren werthen Brief erhalten. Ich danke für Ihre Liebenswürdigkeit. Mit dem Honrar u. Concerttage bin ich einverstanden, nur zur Probe am 23 Oct. abends kann ich nicht kommen, da ich an diesem Abend in Mainz spiele! Was zu machen? Ich könnte am 21t, 22t oder 24t (morgens probieren. Die Schuberth-Fantasie werde mit Vergnügen spielen. Der Flügel wird von Blüthner Leipzig sein. Meine Solis wären: a) Prélude, op. 3 - Rachmaninoff | b) Consolation, op. 36 - Arensky | c) Etude (cis-moll) Chopin | d) Rapsodie, # 14 - Liszt.

[…]“ Als einem der glänzendsten Repräsentanten der Liszt-Schule, verdanken Silotis pädagogischen Geschick zahlreiche russische Musiker ihr pianistisches Können, darunter sein jüngerer Cousin Sergei Rachmaninow, Alexander Goldenweiser und Konstantin Igumnow..

buy now

Siloti, Alexander

russischer Pianist und Komponist (1863-1945). Eigenhändiges Albumblatt mit Unterschrift auf Postkarte. St. Petersburg. Quer-kl.-8vo. 1 p. Postgelaufen.
$ 128 / 120 € (91037)

Namenszug auf die Rückseite der Postkarte geschrieben.

buy now

Siloti, Alexander

russischer Pianist und Komponist (1863-1945). Eigenhändiges Albumblatt mit Unterschrift. New York. Quer-8vo. Leicht gebräunt. Rücks. Montagereste.
$ 128 / 120 € (93121)

Namenszug mit Datierung und Ortsangabe auf Kärtchen. Als einem der glänzendsten Repräsentanten der Liszt-Schule, verdanken Silotis pädagogischen Geschick zahlreiche russische Musiker ihr pianistisches Können, darunter sein jüngerer Cousin Sergei Rachmaninow, Alexander Goldenweiser und Konstantin Igumnow.

buy now