Ludwig Siede

Siede, Ludwig

Komponist (1888–1956). Ms. Brief, eigenh. Portraitpostkarte und Albumblatt mit eh. Widmung und Notenzeile, alle mit eh. U. Berlin. Zusammen (½+1+1=) 2 ½ SS. auf 3 Bll. 4to, qu.-8vo und Visitkartenformat.
$ 159 / 150 € (14359)

Ludwig Siede (1888–1956), Komponist. Ms. Brief, e. Portraitpostkarte und Albumblatt mit e. Widmung und Notenzeile, alle mit e. U. Berlin, 2. Mai 1934. Zusammen (½+1+1=) 2 ½ SS. auf 3 Bll. 4°, qu.-8° und Visitkartenformat. – An Adolf Leichtle in Lenzfried bei Kempten zur Übersendung von Portraitpostkarte und Albumblatt. – Ludwig Siede, der Sohn eines Pianofortefabrikanten, war „Komponist von etwa 400 Charakterstücken, Intermezzi, Walzern und Suiten leichten Genres“ (Hugo Riemann, Musiklexikon, 11.

A., 1929; zit. n. DBA II 1222, 337). – Das Albumblatt mit drei Takten aus Siedes „Chin[esischer] Straßenserenade“, die Portraitpostkarte mit einer Aufnahme des Komponisten beim Klavier, der Brief auf Briefpapier mit gepr. Briefkopf..

buy now