Arrigo Serato

Serato, Arrigo

italienischer Geiger und Musikpädagoge (1877-1948). Eigenh. musikalisches Albumblatt mit Unterschrift auf der Rückseite einer Postkarte. Berlin. Quer-kl.-8vo. 1 p. Postgelaufen.
$ 267 / 250 € (91104)

Notenzitat aus „Brahms op. 77“ auf der Rückseite der Postkarte. Der Sohn des Cellisten Francesco Serato studierte bis 1894 Violine bei Francesco Sarti. Er begann seine Laufbahn 1895 mit einer Konzertreise nach Berlin, wo er u. a. Joseph Joachim und Ferruccio Busoni kennenlernte, und nach Wien; später trat er auch in den USA auf. Ab 1915 unterrichtete er Violine an der Accademia Nazionale di Santa Cecilia in Rom. Ab 1925 trat er in einem Trio mit Ildebrando Pizzetti und Enrico Mainardi und mit dem Trio Italiano (mit Renzo Lorenzoni und Arturo Bonucci) auf. Ab 1932 trennte er sich vom Konzertbetrieb und gab Sommerkurse an der Accademia Musicale Chigiana.

buy now

Serato, Arrigo

italienischer Geiger (1877-1948). Eigenh. Brief mit Unterschrift auf Briefkarte. Clarens. 8vo. 2 pp. mit den Initialen „A S“. Mit eigenh. Briefumschlag.
$ 267 / 250 € (92898)

An den namentlich nicht genannten Schweizer Musiker Alfred Pochon (1878-1959). Serato dankt für die einführenden Worte für Madame Buffy und hofft Pochon bald in der Schweiz wieder zusehen: „Je vous remercie infiniment de votre amabilité et du mot d’introduction pour Madame Buffy - J’espère que j’aurai le plaisir de bientôt vous revoir ici en Suisse, et je serai très heureuse si vous veniez de cet cotès-ci, et vous veniez me voir.“ Arrigo Serato studierte bis 1894 Violine bei Francesco Sarti.

Er begann seine Laufbahn 1895 mit einer Konzertreise nach Berlin und nach Wien; später auch in den USA. Ab 1915 unterrichtete er Violine an der Accademia Nazionale di Santa Cecilia in Rom. Ab 1925 trat er in einem Trio mit Ildebrando Pizzetti und Enrico Mainardi und mit dem Trio Italiano (mit Renzo Lorenzoni und Arturo Bonucci) auf. Ab 1932 trennte er sich vom Konzertbetrieb und gab Sommerkurse an der Accademia Musicale Chigiana. Vgl. Wikipedia-Eintrag v. 16.08.2023.

buy now