Hans Sedlmayr

Sedlmayr, Hans

Kunsthistoriker (1896–1984). Gedr. Dankeskarte mit eigenh. U. München. 1 S. Qu.-8vo.
$ 88 / 80 € (13860)

Hans Sedlmayr (1896–1984), Kunsthistoriker. Gedr. Dankeskarte mit e. U. München, Januar 1956. 1 S. Qu.-8°. – An Gratulanten zu seinem 60. Geburtstag. – Hans Sedlmayr lehrte von 1936–45 als Institutsvorstand und Professor der Kunstgeschichte an der Universität Wien und wurde 1951 als Ordinarius an die Universität München berufen, wo er nach der Emeritierung 1964–69 noch als Honorarprofessor lehrte. Schwerpunkte seiner Forschung waren Fragen der Ikonographie sowie Probleme der Kulturphilosophie.

Sein wohl bekanntestes Werk ist die 1948 erschienene christlich-konservative Diagnose der Moderne „Verlust der Mitte. Die bildende Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts als Symptom und Symbol der Zeit“..

buy now

Sedlmayr, Hans

Kunsthistoriker (1896–1984). Eigenh. Postkarte mit U. München. 1 S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse.
$ 88 / 80 € (13861)

Hans Sedlmayr (1896–1984), Kunsthistoriker. E. Postkarte mit U. München, 4. Juni 1961. 1 S. Qu.-8°. Mit e. Adresse. – An Paul Diehl: „Bitte um die Adresse des Wancura-Verlags. Ich habe sie leider verlegt [...]“. – Hans Sedlmayr lehrte von 1936–45 als Institutsvorstand und Professor der Kunstgeschichte an der Universität Wien und wurde 1951 als Ordinarius an die Universität München berufen, wo er nach der Emeritierung 1964–69 noch als Honorarprofessor lehrte. Schwerpunkte seiner Forschung waren Fragen der Ikonographie sowie Probleme der Kulturphilosophie.

Sein wohl bekanntestes Werk ist die 1948 erschienene christlich-konservative Diagnose der Moderne „Verlust der Mitte. Die bildende Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts als Symptom und Symbol der Zeit“..

buy now

Sedlmayr, Hans

Kunsthistoriker (1896-1984). Eigenh. Bildpostkarte mit U. Wien. 30.01.1969. 1 S. Qu.-8vo.
$ 88 / 80 € (47716/BN32701)

Dankt Josef Wesely für die Geburtstagswünsche.

buy now