Moritz von Schwind

Schwind, Moritz von

österreichischer Maler und Zeichner der Spätromantik (1804-1871). Eigenhändiger Brief mit Unterschrift. München. 1 p. Gr.-8vo. Kleine Randeinrisse alt mit Klebefilm hinterlegt (leicht durchscheinend).
$ 0 / 950 € (78909)

Als Professor der Akademie der Bildenden Künste in München an einen Maler („Herr Goebl“). „[…] Jetzt packen Sie Ihre Zeichnung nur auf der Stelle wieder ein, und schicken sie mit der allerersten Post wieder her. Meine Einfaßung ist fertig und hat das Schiedsgericht mit Glanz paßirt – gestern – nun soll die ganze Geschichte an den Ausschuß der wie ich mit Schrecken erfahre die Zeichnung nicht gesehen hat […] Bitte also den kleinen Verdruß hinunter zu schlucken und die Zeichnung zu schicken […]“

buy now

Schwind, Moritz von

Maler (1804-1871). ALS. München. 1 S. Kl.-4to.
$ 0 / 650 € (32766/BN26935)

To an unnamed addressee. - Slightly browned and wrinkled and with traces of mounting.

buy now

Schwind, Moritz von

Maler (1804-1872). Autograph letter signed ("MvSchwind"). München. 1 S. 4to.
$ 0 / 950 € (33928/BN29598)

To an unnamed recipient on producing woodcuts and copperplates. - On stationery with embossed monogram; centerfold almost torn.

buy now

Schwind, Moritz von

Maler (1804-1872). Autograph letter signed ("Moritz"). M[ünchen]. 4 SS. auf Doppelblatt. Gr.-8vo.
$ 0 / 4.500 € (47691/BN32623)

To his brother August, on the occasion of his 64th birthday. Schwind quips about his age, reports some themes of his recent drawings (including the story of a horse that became fat) and complains about his eyes ("With glasses, I cannot see the sitter, and without them I cannot see my drawing"). - On stationery with embossed monogram.

buy now

Schwind, Moritz von

Maler (1804-1871). Eigenh. Brief mit U. ("Schwind"). Frankfurt. 1 S. 4to.
$ 0 / 1.800 € (49365/BN33743)

An einen ungenannten Freund: "Endlich ist das verfluchte Papier und Tusch angekommen. Ich schicke Ihnen die Pastete und zwei Zeichnungen nebst der Behandlungs Anweisung die mir aus Wien zugekommen ist. Wollen Sie jetzt so gut sein und sich tüchtig daran halten - alsbald kommen zwei Zeichnungen nach, auf welche alle 4 sehnsüchtig gewartet wird. Brauchen Sie Geld schreiben Sie mir. Alles ist betrübt, daß gar keine Nachrichten von Ihnen einlaufen [...]". - Etwas fleckig.

buy now

Schwind, Moritz von

Maler (1804-1871). Eigenh. Brief mit U. O. O. u. D. 1 S. auf Doppelblatt. 4to. Mit hübscher lithographischer Umrahmung (szenische Bordüre mit Laute und Leier, floralem Rankenwerk, Stephansdom und Karlskirche).
$ 0 / 800 € (942105/BN942105)

"Tages Arbeit, Abends Gäste | Saure Wochen, frohe Feste". - Mit insbesondere am rechten Rand stärkeren Läsuren.

buy now

Schwind, Moritz von

Maler (1804-1871). Eigenh. Skizzenblatt. O. O. u. D. 1 S. 8vo (214:144 mm).
$ 0 / 2.500 € (942106/BN942106)

Dargestellt sind drei Putti, eine Säule und der rechte Rand eines angedeuteten Theatervorhangs, dahinter einige Bäume und Sträucher in Umrissen.

buy now