Heinrich Schwarz

Schwarz, Heinrich

Maler (1903–1977). Eigenh. Postkarte mit U. Steinkimmen. 1 S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse.
$ 85 / 80 € (12866)

Heinrich Schwarz (1903–1977), Maler. E. Postkarte mit U. Steinkimmen, 27. August 1975. 1 S. Qu.-8°. Mit e. Adresse. – An Heinz Birker mit der Mitteilung von einigen Publikationen, in denen Abbildungen seiner Arbeiten zu sehen bzw. die über sein Werk erschienen sind. – Heinrich Schwarz studierte an der Kunsthochschule Berlin und absolvierte zudem ein Jurastudium in Jena und Göttingen. In den 1920er Jahren Vorstandsmitglied der „Juryfreien Kunstschau“, war er u. a. mit Hermann Sandkuhl, Otto Freytag, Willi Robert Huth und mit den Bildhauern Arnold Waldschmidt, Gustav Seitz und Kurt Schwerdtfeger befreundet.

Später als Jurist und Maler tätig, war Schwarz nach dem Zweiten Weltkrieg Mitbegründer der „Jungen Gruppe“ Oldenburg und des „Neuen Forums Böttcherstraße“ Bremen und gestaltete u. a. zahlreiche Monumentalarbeiten in Kirchen und an öffentlichen Bauten..

buy now