Ida Schuselka-Brüning

Schuselka-Brüning, Ida

Sängerin und Schauspielerin (1817-1903). Eigenh. Brief mit U. Beiliegend Umschlag und Zeitungsausschnitt. [Wien]. 2 SS. 115 x 75 mm.
$ 89 / 80 € (939277/BN939277)

An Sigmund Schlesinger: "Vier Monate war ich sehr krank, bin seit einigen Tagen auf dem Wege der Besserung! Wäre ich in Wien würde ich Sie bitten mich zu besuchen […]". - Die Tochter des Weimarer Hofschauspielers Gustav Friedrich Wohlbrück stand bereits als Zweijährige auf der Bühne. Sie studierte bei Rubini in St. Petersburg und debütierte 1833 als Solo-Sopranistin am Stadttheater in Reval. Schuselka-Brüning trat an den Opernhäuser in Königsberg (1835), Danzig (1837), Hamburg (1838) und Hannover auf, gastierte 1842 am Theater am Kärntnertor und trat am Theater in der Josefstadt, am Theater an der Wien und am Theater in der Leopoldstadt auf.

1853 kam sie an das Hoftheater in Dresden und wandte sich zunehmend der Schauspielerei zu. S.-B. leitete 1855-57 das Landestheater Linz, 1862-65 ein von ihr gegründetes deutsches Theater in Paris und nahm 1867 Abschied von der Bühne..

buy now