Oscar Fritz Schuh

Schuh, Oscar Fritz

Regisseur und Theaterleiter (1904-1984). Eigenh. Brief mit U. sowie ms. Brief mit eigenh. U. Grossgmain bei Salzburg. Zusammen 2 SS. 4to. Mit eh. Umschlag.
$ 100 / 90 € (15492)

Oscar Fritz Schuh (1904-1984), Regisseur und Theaterleiter. E. Brief mit U. sowie masch. Brief mit eigenh. U. Grossgmain bei Salzburg, 5. August 1977. 4°. Zus. 2 Seiten. Mit eigenh. Umschlag. An die Photographin F. Timpe in München: "[...] die letzten Proben für das Straßentheater sind zwischen 20. und 24. Juli [...] Die für das Fest in Hellbrunn zwischen 3. und 5. August. Hoffentlich wird das Wetter besser [...] - "[...] Ich habe mehrmals nach Ihnen gefragt, konnte Sie aber von der Schule aus, in der wir probten, telefonisch nicht erreichen [...]" - Schuh war 1940-50 Regisseur an der Staatsoper in Wien, wo er mit Caspar Neher, Josef Krips und Karl Böhm den sogenannten Wiener Mozart-Stil schuf.

Daneben wirkte er als Gastregisseur bei den Festspielen in Salzburg, wo er Mozart- und zeitgenössische Opern inszenierte und das "Salzburger Straßentheater" leitete..

buy now

Schuh, Oscar Fritz

Theater- und Opernregisseur (1904–1984). Eigenh. Brief mit U. O. O. 1 S. 4to.
$ 133 / 120 € (8090)

Oscar Fritz Schuh (1904–1984), Theater- und Opernregisseur. E. Brief m. U., O. O. u. D. [August/September] 1936. 1 S. 4°. – An Erwin Kerber (von 1936 bis 1940 Direktor der Wiener Staatsoper, 1891–1943) mit Glückwünschen zu dessen Berufung zum Direktor der Wiener Staatsoper: „[...] Welch ein schöner und großartiger Aufstieg seit den Tagen, da Sie die Salzburger Festspiele gleichsam aus dem Nichts ins Leben gerufen haben [...]“. – Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf der Generalintendanz der Staatsoper Hamburg; stellenweise leicht stockfleckig.

buy now