Paul Schubring

Schubring, Paul

Kunsthistoriker (1869-1935). Eigenh. Brief mit U. [Berlin]. 2½ SS. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 168 / 150 € (940398/BN940398)

An den Schriftsteller und Verleger Richard Avenarius: "Sie hatten die Liebenswürdigkeit mich vor[iges] Jahr um einen gelegentlichen Beitrag zu bitten. Haben Sie für die beifolgende Kleinigkeit Raum? Es ist freilich wieder ein Wagnerianum, u ich weiss nicht, ob diese Batka-Provinz nicht schon reichlich bevölkert ist. Immerhin möchte ich den Versuch gemacht haben. Ihr KW [d. i. der von Avenarius hrsg. "Kunstwart"] ist die einzige Zschr., in der man solche Herzensangelegenheiten aussprechen kann ohne erröten zu müssen.

(Sonst nehme ich nur die 'Hilfe' aus). Bitte senden Sie das Ms ohne weiteres zurück, wenn Sie schlecht Platz haben. Wir sind in rechter Spannung, ob Thode wirklich hieher nach Bln kommt. Es könnte viel Gutes dabei herauskommen. Freilich seinen Thoma Enthusiasmus werden hier Wenige theilen [...]". - Der eng mit Hans Thoma befreundete Kunsthistoriker Henry Thode, der Gatte von Cosima Wagners älterster Tochter Daniela, sollte bis zu seiner Emeritierung 1911 an der Univ. Heidelberg lehren. - Mit Eingangsstempel; am oberen Rand gelocht (keine Textberührung)..

buy now