Marie Schröder-Hanfstaengl

Schröder-Hanfstaengl, Marie

Sängerin (1847-1917). Eigenh. Brief mit U. Frankfurt. 1 S. 8vo.
$ 133 / 120 € (939281/BN939281)

"Auf Ihre geehrte Zuschrift vom 20ten d. erwidere ich Ihnen, daß ich damit einverstanden bin als | 1te Rolle Lucia | 2te Rolle Rosina im Barbier | 3te Rolle Königin in Hugenotten | zu singen. Dagegen würde ich bitten, als 4te Rolle entweder Donna Anna im Don Juan oder Norma zu wählen, da Sie die Zauberflöte auf mein[em] Ihnen geschicktes Repertoir gar nicht finden […]". - Schröder-Hanfstaengl wurde in Paris ausgebildet und debütierte 1867 in der Rolle der Agathe im Freischütz am kaiserlichen Théâtre Lyrique, wo sie bis 1870 blieb.

Nach der Rückkehr nach Deutschland erhielt sie 1871 ein Engagement an der Hofoper in Stuttgart und wurde dort zur Kammersängerin ernannt. Tourneen führten sie u.a. nach Wien und an die New Yorker Metropolitan Opera; 1882-97 war sie Mitglied des Frankfurter Stadttheaters und seit 1895 Gesangspädagogin am Hochschen Konservatorium. - Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf; gefaltet..

buy now