Edith von - Bauhaus Schrenck

Schrenck, Edith von - Bauhaus

Tänzerin und Tanzpädagogin (1891–1971). Eigenh. Brief mit U. Amsterdam. 1¾ SS. Gr.-8vo.
$ 439 / 400 € (14919)

Edith von Schrenck (1891–1971), Tänzerin und Tanzpädagogin. E. Brief mit U. Amsterdam, 2. März o. J. [wohl vor 1925]. 1¾ SS. Gr.-8°. – An Marthe Bernson, die Gattin des Schriftstellers, Pädagogen und Graphologen Bernhard Bernson (1888–1963): „Jetzt sind meine Pläne endlich soweit geklärt dass ich Ihnen wegen dem Weimarer Abend etwas sagen kann. – Also am 17. III. tanz ich in Göttingen, könnte am 19. 20. oder 21. den Abend im Bauhaus machen. Sie müssen mir nur bitte schreiben ob es wirklich erwünscht ist u.

ob dann nicht schon die Osterferien begonnen haben. Wenn möglich, geben Sie mir bitte bald Nachricht [...] Ich würde mich freuen Sie in Ruhe wiederzusehen, in Jena wars wirklich zu entfernt [...]“. – Marthe und Bernhard Bernson sollten 1933 nach Paris emigrieren und dort ein Centre d’études grapho-pédagogiques betreiben; Marthe Bernson selbst war auch als Übersetzerin tätig und übersetzte u. a. C. G. Jungs „Psychologie und Religion“ ins Französische. – Etwas unfrisch. – Beiliegend drei Bll. Zeitungsausschnitte über Edith von Schrenck..

buy now