Friedrich Ludwig Schmidt

Schmidt, Friedrich Ludwig

Schauspieler und Schriftsteller (1772–1841). Eigenh. Brief mit U. Hamburg. 1¾ SS. auf Doppelblatt. Gr.-8vo. Mit eh. Adresse (Faltbrief).
$ 332 / 300 € (10151)

Friedrich Ludwig Schmidt (1772–1841), Schauspieler und Schriftsteller. E. Brief mit U. Hamburg, 7. Dezember 1822. 1¾ Seiten auf Doppelblatt. Gr.-8°. Mit e. Adresse (Faltbrief). – An einen Professor Schütz: „[...] Herr Professor Hartmann hat Ihre Bücher erhalten, läßt bestens danken und sich Ihnen durch mich empfehlen. Das angeregte Werk hat er mir mitgetheilt und ich habe die Lektüre desselben mit wahrem Interesse begonnen. Leider bin ich zu wenig in diesen wichtigen Kunstkreise [?] [...] eingeweiht [...] um mein Wort dazu ertönen zu lassen [...] Es kann mir nicht anders als schmeichelhaft sein, wenn ein so erfahrener Kunstkenner wie Sie von meinen dramaturgischen Notizen – Notiz nehmen will, deshalb bemerke ich, daß in den Jahrgängen meines Theateralmanachs [...] verschiedenes theoretisches und geschichtliches über dramatische Kunst enthalten ist.

Nahmentlich [!], eine gedrängte geschichtliche Ansicht des Hamb. Theaters, deren etwaiges Verdienst darin bestehen möchte, daß sie viele irrige Angaben, in älteren Chroniken dieses Theaters enthaltend, berichtigt, indem ich mein Manusc[ri]pt dem damals noch lebenden Schröder mittheilte und durch jenen bewährten Zeitgenossen manche Details erfuhr [...]“. – Schmidt war Schauspieler bei der Tillyschen und der Doebbelinschen Truppe, kam 1796 als Regisseur an das neuerbaute Magdeburger Schauspielhaus und spielte in seinen Inszenierungen von Stücken Shakespeares, Lessings und Schillers meist selbst die Hauptrollen. 1806 wechselte er ans Hamburger Schauspielhaus und war von 1815 bis 41 Mitglied des Direktoriums. Hier erwarb er sich einen hervorragenden Ruf als Theaterfachmann, der u. a. Kleists Werke vor dem Vergessen bewahrte und für die Bühne einrichtete. Sein literarisches Werk besteht vornehmlich aus Konversationsstücken und Typenkomödien. – Mit kleineren Randläsuren und 2 gr. Ausr. auf Bl. 2 (keine Textberührung)..

buy now

Schmidt, Friedrich Ludwig

Schauspieler, Schauspieldirektor und Schriftsteller (1772-1841). Eigenh. Brief mit U. O. O. u. D. 1 S. Qu.-8vo.
$ 277 / 250 € (939405/BN939405)

An den Herausgeber eines Magazins mit der Bitte, seine Notiz zu veröffentlichen. - Schmidt kam 1806 an das Hamburger Schauspielhaus und war hier 1815-41 Mitglied des Direktoriums. Im Folgejahr unseres Briefes 1833 wurde Karl von Laroche unter den glänzendsten Bedingungen auf Lebenszeit ans Burgtheater engagiert.

buy now