Otto Schmid

Schmid, Otto

Musikschriftsteller (1858-1931). Eigenh. Brief mit U. Dresden. 28.11.1901. 7¾ SS. auf 4 (= 2 Doppel-)Blatt. Gr.-8vo.
$ 373 / 350 € (934329/BN934329)

An den Musikkritiker und Librettisten Richard Batka: "Sie sind offen, so will ich es auch sein! - Ich bedaure jetzt, meinem Schriftchen nicht das Motto vorangesetzt zu haben: 'Nur eine 'Studie', ein - Versuch! Leg's weg, wenn das ist nicht genug.' Eine so gewaltige Frage, wie ich sie in meiner Broschüre ausbreite, löst wirklich nicht einer, u. auf einmal!! [...]". - Otto Schmid studierte zunächst Rechtswissenschaften in Leipzig, wandte sich dann aber als Privatschüler Edmund Kretschmers in Dresden der Musik zu und war als Musikkritiker des "Dresdner Journals" und der "Sächsischen Staatszeitung" tätig.

"1905 wurde er zum Kgl. Prof. ernannt und lehrte 1912-24 Musikgeschichte am Dresdner Konservatorium. Schmid veröffentlichte u. a. Merkblätter zur Musikgeschichte (1912) und gab das zehnbändige Sammelwerk Musik am sächsischen Hof heraus" (DBE). - Eine Seite mit gestempeltem Briefkopf..

buy now