Anton Schittenhelm

Schittenhelm, Anton

Sänger (1849-1923). Eigenh. Brief mit U. Wien. 2 SS. auf gefalt. Doppelblatt. 8vo.
$ 166 / 150 € (939423/BN939423)

An einen namentlich nicht genannten Adressaten bezüglich seines Gehalts. - Nach seinem Eintritt in den Wiener Männergesangsverein (1873) für die Bühne entdeckt und nach einer abgeschlossenen Gesangsausbildung bei Heinrich Ruff und Friedrich Schmitt debütierte der in Olbersdorf (Österr.-Schlesien) geborene Sänger 1875 als Walther von der Vogelweide in Richard Wagners 'Tannhäuser' an der Wiener Hofoper, deren Ensemble er bis 1903 angehörte.

buy now

Schittenhelm, Anton

Sänger (1849-1923). Eigenh. Postkarte m. U. Klagenfurt. 1/2 S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse verso.
$ 388 / 350 € (939425/BN939425)

An Carl Frank, Mitarbeiter der Hofoper in Wien: "Habe heute Gagenrest nicht erhalten. Bitte um gef. Absendung an mich nach Maistat nach Erhalt dieser Zeilen […]". - Nach seinem Eintritt in den Wiener Männergesangsverein (1873) für die Bühne entdeckt und nach einer abgeschlossenen Gesangsausbildung bei Heinrich Ruff und Friedrich Schmitt debütierte der in Olbersdorf (Österr.-Schlesien) geborene Sänger 1875 als Walther von der Vogelweide in Richard Wagners 'Tannhäuser' an der Wiener Hofoper, deren Ensemble er bis 1903 angehörte.

buy now

Schittenhelm, Anton

Sänger (1849-1923). Eigenh. Postkarte m. U. Wien. 1½ SS. (Qu.-)8vo. Mit eh. Adresse.
$ 100 / 90 € (939427/BN939427)

An Georg Valker (1866-1929): "Ich bin noch nicht völlig hergestellt u. kann daher in der Burg Kapelle noch keinen Dienst machen. Durch Ullmann erbat ich mir für die letzten 3 u. den morgigen Dienst Vertretungen. Ob er sie bekommen, darüber bin ich trotz meiner Bitte um Nachricht im Unklaren, da Ullmann mit nicht antwortete […]". - Nach seinem Eintritt in den Wiener Männergesangsverein (1873) für die Bühne entdeckt und nach einer abgeschlossenen Gesangsausbildung bei Heinrich Ruff und Friedrich Schmitt debütierte der in Olbersdorf (Österr.-Schlesien) geborene Sänger 1875 als Walther von der Vogelweide in Richard Wagners 'Tannhäuser' an der Wiener Hofoper, deren Ensemble er bis 1903 angehörte..

buy now

Schittenhelm, Anton

Sänger (1849-1923). Portraitphotographie mit eigenh. Widmung und U. Wien. 165 x 110 mm.
$ 310 / 280 € (939428/BN939428)

Ganzfigürliche Darstellung des Sängers im Rollenkostüm aus dem Atelier des Photographen Székely, Wien. Mit Widmung eines David: "Meinem Lieben Collegen Georg Müller Ritter von Stolzing zur freundlichen Erinnerung an seinen Schusterbuben […]". Darunter die Widmung und Unterschrift von Schittenhelm: "Stets heiter sein im Leben / Versüßt die Arbeit, stärkt das Streben!". - Nach seinem Eintritt in den Wiener Männergesangsverein (1873) für die Bühne entdeckt und nach einer abgeschlossenen Gesangsausbildung bei Heinrich Ruff und Friedrich Schmitt debütierte der in Olbersdorf (Österr.-Schlesien) geborene Sänger 1875 als Walther von der Vogelweide in Richard Wagners 'Tannhäuser' an der Wiener Hofoper, deren Ensemble er bis 1903 angehörte..

buy now