Karl Georg Schillings

Schillings, Karl Georg

Forschungsreisender und Zoologe (1865–1921). Eigenh. Postkarte mit U. Berlin. 1 S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse.
$ 168 / 150 € (21522)

Karl Georg Schillings (1865–1921), Forschungsreisender und Zoologe. E. Postkarte mit U. Berlin, 22. Juli 1917. 1 S. Qu.-8°. Mit e. Adresse. – An den Buchhändler Robert Steurer in Linz, der sich wegen eines Autographs an ihn gewandt hatte: „Ihrer wiederholten Bitte entsprechend sehr ergebenst | GSchillings“. – Der Bruder des Komponisten Max von Schillings „unternahm aus eigenen Mitteln mehrere Expeditionen nach Ostäquatorialafrika […], von denen er mit einzigartigen photographischen Aufnahmen von Tieren in der Wildnis zurückkehrte.

Insbesondere seine Nachtaufnahmen mit Blitzlicht erregten über Fachkreise hinaus großes Aufsehen“ (DBE). Schillings veröffentlichte u. a. „Mit Blitzlicht und Büchse“ (1905) und „Der Zauber des Eleléscho“ (1906) und profilierte sich auch als Vorkämpfer der Naturschutzbewegung. – Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf „Union-Klub“; etwas lichtrandig; der Poststempel datiert von Juni 1917..

buy now