Karl Scheidemantel

Scheidemantel, Karl

Sänger (1859-1923). Eigenh. Brief mit U. Dresden. 1 S. 4to.
$ 200 / 180 € (939436/BN939436)

An Herrn Kugel: "Ich bitte wegen der Versäumnis um Entschuldigung. Natürlich singe ich in Graz ganz gern ein paar Stücke von Wagner. Also im ersten Conzert: Verachtet mir die Meister nicht; (Ich nehme selbstverständlich an mit Klavier!) im zweiten Conzert würde ich vorschlagen: 2 Lieder von Wagner: der Engel, u. Träume. Dann bitte ich in Graz die beiden Programme von Wien zu nehmen […]". - Gefaltet. - Scheidemantel debütierte 1878 am Weimarer Hoftheater, dem er bis 1886 angehörte. Danach sang er an der Hofoper in Dresden, wo der Bariton an mehreren Uraufführungen von Werken von Richard Strauss mitwirkte.

Nach seinem Abschied von der Bühne 1911 war der auch als Konzertsänger geschätzte Scheidemantel bis 1920 als Gesanglehrer in Weimar tätig..

buy now