Agnes Schebest

Schebest, Agnes

Sängerin (1813-1869). Eigenh. Brief mit U. O. O. 1 S. auf gefalt. Doppelblatt. 8vo.
$ 499 / 450 € (939438/BN939438)

An M. Schlesinger in Paris: "Ich bin nicht wenig in Verlegenheit Ihren Robert noch unter meinen Noten zu finden. Bitte, bitte sehr um Verzeihung! Meine Krankheit ist allein die Ursache, die mich auf das Zurücksenden vergessen ließ […]". - Die in Wien geborene Sopranistin ehelichte 1841 den Verfasser des "Lebens Jesu", David Friedrich Strauß, den "umstrittensten Theologen seiner Zeit" (DBE), und nahm im Jahr darauf ihren Abschied von der Bühne. Die Ehe der Sängerin, die neben Anna Pauline Milder-Hauptmann, Wilhelmine Schröder-Devrient und Jenny Lind zu den "bedeutenden Sopranistinnen des 19.

Jahrhunderts" (MGG XII, 925) zählt, wurde geschieden; sie selbst veröffentlichte ihre Erinnerungen ("Aus dem Leben einer Künstlerin", 1857) und eine Anleitung zur Bühnendarstellung ("Rede und Gebärde", 1862). Vgl. DBE sowie DBA I 1091, 333-350 und II 1134, 165-166..

buy now