Edzard Schaper

Schaper, Edzard

Schriftsteller (1908–1984). Albumblatt mit eigenh. Namenszug und montiertem Portrait (Zeitungsausschnitt). [Braunschweig. 1 S. 8vo.
$ 59 / 50 € (12202)

Edzard Schaper (1908–1984), Schriftsteller. Albumblatt mit eigenh. Namenszug und montiertem Portrait (Zeitungsausschnitt). [Braunschweig, 5. XI. 1957]. 1 S. 8°.

buy now

Schaper, Edzard

Schriftsteller (1908–1984). Portrait (Zeitungsausschnitt) mit eigenh. U. O. O. 1 S. 4to.
$ 94 / 80 € (17157)

Edzard Schaper (1908–1984), Schriftsteller. Portrait (Zeitungsausschnitt) mit e. U. U. O., 29. Januar 1959. 1 S. 4°. – Beiliegend einige Bll. gedr. Verlagsprospekte.

buy now

Schaper, Edzard

Schriftsteller (1908–1984). Eigenh. Albumblatt mit U. O. O. 1 S. Gr.-4to.
$ 259 / 220 € (20669)

Edzard Schaper (1908–1984), Schriftsteller. E. Albumblatt mit U. O. O., 24. September 1962. 1 S. Gr.-4°. – Ein Zitat aus „Die Söhne Hiobs“ für „William Matheson zu guter Erinnerung“: „Nach dem Ermessen des Menschen: wenn der Allerhöchste das reine und vollkommene Selbst ist, – vielleicht kann er gar nicht so selbstlos sein, wie bisweilen menschliche Liebe ist [...]“. – Edzard Schaper mußte 1940 nach Finnland und 1944 nach Schweden fliehen, da er – von Russen und Deutschen gleichermaßen der Spionage verdächtigt – in Abwesenheit zum Tode verurteilt worden war.

Nach dem Krieg in der Schweiz lebend, trat er 1951 zum Katholizismus über. Für sein umfangreiches Werk – Romane, Dramen, Essays, Hör- und Fernsehspiele und Übersetzungen von skandinavischer und finnischer Literatur – wurde er 1968 mit dem Gottfried Keller-Preis ausgezeichnet..

buy now