Franz Joseph Gf. von Saurau

Saurau, Franz Joseph Gf. von

Staatsmann (1760-1832). Eigenh. Brief mit U. ("Saurau"). Wien. 3 SS. auf Doppelblatt. 4to.
$ 235 / 200 € (31943/BN21571)

An einen namentlich nicht genannten Baron mit der Mitteilung, daß ein Kurier zwar soeben ihm einen Brief, aber weder die neuesten Druckschriften noch die Zigarren überbracht habe, die der Gesandtschaftssekretär in Paris versprochen hatte. Weiters über den Verkauf von Renten und dgl. - Seit 1793 Adlatus des Polizei-Staatsministers, leitete Gf. Saurau 1794 die Aufdeckung und Unterdrückung der österreichischen "Jakobinerverschwörung" und wurde 1795 mit dem Titel eines Regierungspräsidenten Landeschef von Niederösterreich.

1797 brachte er eine Volksbewaffnung zustande und erreichte die Wiedererrichtung des Theresianums. Später Finanzminister und Hofkammerpräsident, Botschafter am Zarenhof und Hofkommissär für Innerösterreich, wurde Saurau 1809 Generallandeskommissär bei der Armee Erzherzog Johanns; nach Friedensschluß Statthalter von Niederösterreich, übernahm er 1817 mit dem Titel eines Obersten Kanzlers und Ministers des Innern die Leitung der Vereinigten Hofkanzlei und stand bis zu seiner Versetzung in den Ruhestand 1830 an der Spitze der inneren Verwaltung. Seit 1830 war er Botschafter in der Toskana. - Stark gebräunt und mit gröberen Randläsuren; in altem Sammlungsumschlag..

buy now

Saurau, Franz Joseph Gf. von

Staatsmann (1760-1832). Brief mit eigenh. U. ("Saurau"). Wien. ¾ S. auf Doppelblatt. Folio.
$ 176 / 150 € (32455/BN23771)

An Hofrat Bartenstein: "Bei der nunmehr in Absicht auf Niederland sich ändernden politischen Lage der Dinge haben Seine Majestät zu befehlen geruhet, daß das Niederländische Liquidations Geschäft, sobald es nur immer möglich ist, seinem Ende zugeführt werden soll. Auch haben Seine Majestät in Rücksicht der anderen vielen und wichtigen Amts-Geschäfte, die dem Herrn Hofrathe obliegen, denselben von der ferneren Revision der Niederländischen Liquidirungs-Gegenstände zu disponiren, und solche dem k.

k. Gubernial Rathe, und Referenten bey der Obersten Staats-Controlle, Herrn Grafen Philipp v. Herberstein, unter der Oberleitung des Unterzeichneten, aufzutragen befunden [...]". - Seit 1793 Adlatus des Polizei-Staatsministers, leitete Gf. Saurau 1794 die Aufdeckung und Unterdrückung der österreichischen "Jakobinerverschwörung" und wurde 1795 mit dem Titel eines Regierungspräsidenten Landeschef von Niederösterreich. 1797 brachte er eine Volksbewaffnung zustande und erreichte die Wiedererrichtung des Theresianums. Später Finanzminister und Hofkammerpräsident, Botschafter am Zarenhof und Hofkommissär für Innerösterreich, wurde Saurau 1809 Generallandeskommissär bei der Armee Erzherzog Johanns; nach Friedensschluß Statthalter von Niederösterreich, übernahm er 1817 mit dem Titel eines Obersten Kanzlers und Ministers des Innern die Leitung der Vereinigten Hofkanzlei und stand bis zu seiner Versetzung in den Ruhestand 1830 an der Spitze der inneren Verwaltung. Seit 1830 war er Botschafter in der Toskana. - Bl. 2 mit einem kleinen Ausschnitt durch Siegelbruch (dieses gut erhalten)..

buy now

Saurau, Franz Joseph Gf. von

Staatsmann (1760-1832). Eigenh. Brief mit U. ("Saurau"). Wien. 2 SS. auf Doppelblatt. 4to.
$ 212 / 180 € (32480/BN23798)

In französischer Sprache an "Monsieur le Chevalier" betr. der Anbringung zweier Blitzableiter am Dom zu St. Stephan und über den Willen Seiner Majestät, zwei Artillerieoffizieren generöse Belohnungen zuteil werden zu lassen.

buy now

Saurau, Franz Joseph Gf. von

Staatsmann (1760-1832). Eigenh. Brief mit U. ("Saurau"). O. O. 2 SS. auf Doppelblatt. 8vo. Mit eh. Adresse (Faltbrief).
$ 212 / 180 € (33437/BN28619)

An den Vizepräsidenten des k. k. Generalrechnungsdirektoriums, Johann Nepomuk Frh. von Metzburg (1780-1839): "Die Wahrscheinlichkeit, daß Freiherr von Kübek [!] noch vor mehreren Wochen bei der Kanzlei nicht einrüken [!] wird, und bei dem Umstande daß der seine Stelle vertrettende [!] Hofsekretair Contin mit der [...] Kentniß [!] der deutschen Provinzen und selbst mit der deutschen Sprache nicht genug vertraut ist, ersuche ich Euer Wohlgeboren [...]". - Seit 1793 Adlatus des Polizei-Staatsministers, leitete Gf.

Saurau 1794 die Aufdeckung und Unterdrückung der österreichischen "Jakobinerverschwörung" und wurde 1795 mit dem Titel eines Regierungspräsidenten Landeschef von Niederösterreich. 1797 brachte er eine Volksbewaffnung zustande und erreichte die Wiedererrichtung des Theresianums. Später Finanzminister und Hofkammerpräsident, Botschafter am Zarenhof und Hofkommissär für Innerösterreich, wurde Saurau 1809 Generallandeskommissär bei der Armee Erzherzog Johanns; nach Friedensschluß Statthalter von Niederösterreich, übernahm er 1817 mit dem Titel eines Obersten Kanzlers und Ministers des Innern die Leitung der Vereinigten Hofkanzlei und stand bis zu seiner Versetzung in den Ruhestand 1830 an der Spitze der inneren Verwaltung. Seit 1830 war er Botschafter in der Toskana. - Das Adreßblatt mit kleinem Ausschnitt in einer Ecke und Siegelrest..

buy now