Adalbert (Vojtech) Šafárik

Šafárik, Adalbert (Vojtech)

Chemiker (1829-1902). Eigenh. Brief mit U. Göttingen. 4 SS. auf gefalt. Doppelblatt. 8vo.
$ 275 / 250 € (940441/BN940441)

Bittet einen Professor um mehr Material für seine Forschung: "[...] Ich erlaube mir hiemit an die K. K. Akademie die vorläufige Anzeige von einer Arbeit zu richten, dir mir nicht ohne Interesse zu sein scheint, und zu der allerdings nur mehr Mittel zu wünschen wären, als mir hier zu Gebote stehen, namentlich in Bezug auf die Analyse der gebildeten Gase - etwas, woran in keinem der 5 Göttinger Laboratorien auch nur zu denken ist. [...] Aus demselben Grunde - weil ich nie sicher bin halten zu können, was ich wissenschaftlich vorhabe und verspreche - entschließe ich mich nur ungerne zu der Bitte oder vielmehr Anfrage, ob es nicht möglich wäre, für meine Vanadarbeit noch etwas Material zu erhalten.

Ich habe im Ganzen noch 30 Gramm Säure, wobei ich bereichs einen großen Teil an Wöhler abgeliefert habe, und habe nun noch Bromvanad [...]". - Der älteste Sohn des berühmten Sprachforschers Pawel Josef Safárik. in den Jahren 1858 und 1859 machte Adalbert praktische Studien in der Chemie unter Wöhler in Göttingen. - Anstreichungen mit Buntstift..

buy now