Hermann Rüdisühli

Rüdisühli, Hermann

Maler (1864-1944). Bildpostkarte mit eigenh. U. [München. 1 S. Qu.-8vo.
$ 126 / 120 € (32533/BN23891)

Der Sohn des Malers Jakob Lorenz Rüdisühli lernte beim Vater und an der Modellierschule in Basel, ehe er von 1883 bis 1887 die Kunstakademie Karlsruhe besuchte und seit 1888 als Lehrer an der Damenmalschule Stuttgart unterrichtete; seit 1892 lebte er als freier Künstler in München. "Rüdisühli malte Tiere, Allegorien, Genres, Bildnisse und Landschaften, vor allem in Öl. Er zeigte seine Bilder auf mehreren Schweizer Nationalausstellungen sowie auf der ersten Ausstellung der schweizerischen Sezession 1906 in Basel" (DBE). - Die Bildseite mit einer Reproduktion seines Gemäldes "Weg zum Tempel"; die Adreßseite mit kleinen Montagespuren; kleine Randläsuren.

buy now

Rüdisühli, Hermann

Swiss painter (1864-1944). Autograph signature. [Postmark: Munich. Oblong 8vo (postcard). ½ page.
$ 190 / 180 € (84655/BN55163)

Inscribed to the German dermatologist Alwin Scharlau. - Born into a prominent family of Swiss artists, Rüdisühli specialized in landscapes, allegories and portraiture. He operated painting schools in Stuttgart and Basel from 1888 to 1898, when he moved to Munich, where his paintings proved quite popular with the Bavarian nobility. - A few tiny ink spots. Self-addressed by the collector on the reverse. The Mecklenburg physician Scharlau (b. 1888) assembled a collection of artists' autographs by personal application.

buy now