Hans Rosenthal

Rosenthal, Hans

deutscher Entertainer, Moderator, Regisseur, Abteilungsleiter für Unterhaltung im RIAS und Mitglied im Direktorium des Zentralrats der Juden (1925-1987). Ms. Brief mit eigenh. Unterschrift. Berlin. 4to. 1 p. Gedr. Briefkopf.
$ 131 / 120 € (78817)

An den Schriftsteller Winfried Bornemann, der ihm seine „Briefmacken“ zugeschickt hatte: „Was meine Sendung anbetrifft, so habe ich im Rahmen dieser Show keinen Platz, um eine kleine Talkshow mit Ihnen zu veranstalten, auch um Ausschnitte aus dem Buch vorzutragen, denn dies wäre Voraussetzung, um Wirkung zu erzielen […]“ - Der Schriftsteller Winfried Bornemann (geb. 1944) ist bekannt für Bücher mit seinen Juxbriefen an Unternehmen, Prominente und Behörden samt deren Antwortschreiben.

Das erste Buch „Zu Schade … zum Wegradieren“, das er zusammen mit seinem Schwager verfasste, enthält neben humorvollen Zeichnungen nur wenige dieser Briefe. Für das Buch „Bornemanns lachende Erben“ (1985) schrieb Bornemann unter dem Pseudonym „Carola von Gaestern“ verschiedene Prominente an, um diesen das Erbe jener fiktiven Witwe eines reichen Unternehmers in Aussicht zu stellen. 1988 erschien sein Buch „Glanz & Gloria. Eine Brief-Aktion mit internationalen Stars“..

buy now