Karl Röchling

Röchling, Karl

Maler (1855–1920). Eigenh. Postkarte mit U. („C. Röchling“). [Berlin]. 1 S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse.
$ 210 / 180 € (23843)

Karl Röchling (1855–1920), Maler. E. Postkarte mit U. („C. Röchling“). [Berlin], 7. Mai 1893. 1 S. Qu.-8°. Mit e. Adresse. – An den Maler Albert Becker (1830–1896): „Bin leider verhindert am Dienstag an der Sitzung teilzunehmen [...]“. – Karl Röchling erfuhr seine künstlerische Ausbildung als Schüler von Ernst Hildebrand in Karlsruhe sowie bei Anton von Werner in Berlin. „Er war als Schlachten-, Genre- und Landschaftsmaler tätig. aus. Zu seinen Gemälden zählen ‚Der erste Gefangene von Saarbrücken’ (1881), ‚Schwarzwälder Flößer auf der Enz’ und ‚Einzug der Preußen in Danzig’ (Wandgemälde für das Danziger Rathaus)“ (DBE).

buy now