Emil Rittershaus

Rittershaus, Emil

Lyriker (1834–1897). Eigenh. Brief mit U. Bad Nauheim. 2 SS. 8vo.
$ 95 / 80 € (10966)

Emil Rittershaus (1834–1897), Lyriker. E. Brief mit U. Bad Nauheim, 28. Juni 1888. 2 Seiten 8°. – An eine Dame: „Aus einem Brief Ihres werthen Herrn Gemahles ersehe ich, daß wir leider nicht die Freude haben werden, ihn in dieser Woche in Bad Nauheim begrüßen zu können, da er nach Stuttgart gereist. Da ich nun am nächsten Sonnabend Nachmittag mit meiner Frau in Frankfurt a/M. zu sein gedenke, so werden wir uns erlauben, Ihnen alsdann einen Besuch abzustatten [...]“. – Rittershaus, der sich bereits in jungen Jahren dem „Wupperbund zur Pflege der schönen Wissenschaften“ anschloß, „verfaßte besinnliche Lyrik, die in der ‚Gartenlaube’ gedruckt wurde.

Seit 1860 trat er mit Rezitationen und literarischen Vorträgen hervor. In seiner u. a. an Emanuel von Geibel orientierten Lyrik [...] vermittelte [er] zunehmend nationale und freimaurerische Ideen; ein Teil seiner Lieder wurde vertont (‚Lied des Westfalen’)“ (DBE). Rittershaus war auch Gründer des Barmer „Allgemeinen Bürger-Vereins“ und mit Ferdinand Freiligrath befreundet, den er in dessen Londoner Exil durch Spendensammlungen unterstützte. – Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf; mit kl. unbed. Einr. im rechten Rand..

buy now

Rittershaus, Emil

Lyriker (1834–1897). Eigenh. Albumblatt mit U. O. O. u. D. 1 S. Qu.-kl.-8vo.
$ 71 / 60 € (10967)

Emil Rittershaus (1834–1897), Lyriker. E. Albumblatt mit U. O. O. u. D. 1 Seite Qu.-kl.8°. – „Im Wollen immerdar bedächtig, | Im Willen immer stark und fest – | Dann bleibst du siegreich, bleibest du mächtig, | Wenn alles rings dich auch verläßt“. – Rittershaus, der sich bereits in jungen Jahren dem „Wupperbund zur Pflege der schönen Wissenschaften“ anschloß, „verfaßte besinnliche Lyrik, die in der ‚Gartenlaube’ gedruckt wurde. Seit 1860 trat er mit Rezitationen und literarischen Vorträgen hervor.

In seiner u. a. an Emanuel von Geibel orientierten Lyrik [...] vermittelte [er] zunehmend nationale und freimaurerische Ideen; ein Teil seiner Lieder wurde vertont (‚Lied des Westfalen’)“ (DBE). Rittershaus war auch Gründer des Barmer „Allgemeinen Bürger-Vereins“ und mit Ferdinand Freiligrath befreundet, den er in dessen Londoner Exil durch Spendensammlungen unterstützte..

buy now

Rittershaus, Emil

Lyriker und Kaufmann (1834-1897). Eigenh. Brief mit U. Barmen. 1 S. 8vo.
$ 95 / 80 € (938073/BN938073)

An eine Dame: "Mit tiefem Bedauern sehe ich soeben aus den Zeitungen, daß der Tod ein schweres Opfer gefordert - Ihren werthen Herrn Gemahl! Gestatten Sie mir Ihnen mit diesen Zeilen meinen und meiner Frau herzinnigste Theilnahme auszusprechen [...]". - Auf Briefpapier mit gepr. Briefkopf; etwas angestaubt und fleckig und mit kleinen Randläsuren; zeitgen. Numerierung mit rotem Farbstift.

buy now

Rittershaus, Emil

Lyriker und Kaufmann (1834-1897). Kabinettphotographie mit eigenh. Widmung und U. Barmen. 145:102 mm auf etwas größerem Trägerkarton.
$ 106 / 90 € (938074/BN938074)

"Im Glücklichmachen liegt das Glücklichsein!" - Aus dem Atelier Emil Flasche, Barmen, mit dessen gedr. Signet am Trägerkarton.

buy now