Charles Robert Richet

Richet, Charles Robert

Mediziner und Nobelpreisträger (1850–1935). Eigenh. Brief mit U. („ChRichet“). Paris. 1 S. 8vo. Mit eh. Adresse (Kartenbrief).
$ 469 / 400 € (19778)

Charles Robert Richet (1850–1935), Mediziner und Nobelpreisträger. E. Brief mit U. („ChRichet“). Paris, 1891. 1 S. 8°. Mit e. Adresse (Kartenbrief). – In französischer Sprache an einen Ch. Dutrèil in Paris betr. einer Verabredung „aux bureaux de la Revue scientifique“. – Charles Robert Richet hatte 1913 den Nobelpreis für Medizin erhalten „für seine Arbeiten über Anaphylaxie“. – Papierbedingt etwas gebräunt und leicht fleckig.

buy now

Richet, Charles Robert

Mediziner und Nobelpreisträger (1850–1935). Eigenh. Brief mit U. O. O. u. D. 2 SS. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 469 / 400 € (22328)

Charles Robert Richet (1850–1935), Mediziner und Nobelpreisträger. E. Brief mit U. O. O. u. D. 2 SS. auf Doppelblatt. 8°. – An einen namentlich nicht genannten Kollegen: „Je vais vraiment bien au regret de ne pouvoir vous donner de renseignements utiles dans la question qui vous intéresse. Je ne crois pas qu’il existe au point de vue psychologique de travail (d’ensemble ou de détail) sur les instincts des animaux. Peut être cependant l’étude des animaux vivant en société vous fournirait-elle quelques faits intéressants; par exemple le livre de M.

Espinas sur les sociétés animals, et les nombreux ouvrages sur la vie des fourmis et des abeilles nous paraitraient de quelque utilité. Mais quant à l’homme primitif, hélas! je ne connais rien de topique, et je vais bien au regret de vous avouer mon ignorance [...]“. – Charles Robert Richet hatte 1913 den Nobelpreis für Medizin erhalten „für seine Arbeiten über Anaphylaxie“..

buy now

Richet, Charles Robert

Mediziner und Nobelpreisträger (1850–1935). Eigenh. Briefkarte mit U. („ChRichet“). O. O. u. D. 1 S. Qu.-kl.-8vo.
$ 258 / 220 € (22329)

Charles Robert Richet (1850–1935), Mediziner und Nobelpreisträger. E. Briefkarte mit U. („ChRichet“). O. O. u. D. 1 S. Qu.-kl.-8°. – In französischer Sprache an einen österreichischen Kollegen mit der Mitteilung eines Buchtitels, von dem er die Überzeugung hege, daß das Werk auch in österreichischen Bibliotheken vorhanden sei. – Charles Robert Richet hatte 1913 den Nobelpreis für Medizin erhalten „für seine Arbeiten über Anaphylaxie“. – Auf Briefpapier mit gedr. Briefkopf der „Revue Scientifique“; die Verso-Seite mit einem kleinen Montagestreifen.

buy now

Richet, Charles Robert

Mediziner und Nobelpreisträger (1850–1935). Eigenh. Postkarte mit U. [Lyon. 1 S. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse.
$ 293 / 250 € (22975)

Charles Robert Richet (1850–1935), Mediziner und Nobelpreisträger. E. Postkarte mit U. [Lyon, 20. März 1895]. 1 S. Qu.-8°. Mit e. Adresse. – In französischer Sprache an den argentinischen Chemiker Pedro Narciso Arata (1848–1922) mit dem Ausdruck seines Bedauerns, keine Photographie zur Hand zu haben. – Charles Robert Richet hatte 1913 den Nobelpreis für Medizin erhalten „für seine Arbeiten über Anaphylaxie“. – Papierbedingt etwas gebräunt und an einem Rand gelocht (geringf. Buchstabenberührung).

buy now