Christian Daniel Rauch

Rauch, Christian Daniel

Bildhauer (1777–1857). Eigenh. Brief mit U. („CH. Rauch“). Bonn. 1¾ SS. Gr.-8vo.
$ 837 / 800 € (22659)

Christian Daniel Rauch (1777–1857), Bildhauer. E. Brief mit U. („CH. Rauch“). Bonn, 14. August 1850. 1¾ SS. Gr.-8°. – An eine Dame. „Unter herzlichster Begrüßung von der Themse und schönem Rheine, bis zum [W]iedersehen an der bescheidnen Spree, sende ich Ihnen verehrteste Freundin etwas beschämt die gewünschten Schrifftzüge [!] welchen ich bitte hinzuzufügen daß damit in Bescheidenheit ich nur Ihrem Wunsche mich fügte. Unserm lieben Freunde u. Gönner bitte ich, mich im Ausdruck des innigsten Dankes für die in London mir vergönnte unvergeßlich schöne Aufnahme gefälligst statt meiner auszusprechen woran ich gestern Abend beim Nachhause gehen verhindert wurde [...]“.

– Etwas knittrig und mit einem alt angehefteten Provenienzvermerk; beiliegend ein kleines Portrait..

buy now

Rauch, Christian Daniel

Bildhauer (1777–1857). Eigenh. Brief mit U. („Rauch“). Berlin. 1 S. Gr.-4to. Leichte Randläsuren.
$ 837 / 800 € (8555)

Christian Daniel Rauch (1777–1857), Bildhauer. E. Brief m. U. „Rauch“, Berlin, 23. Dezember 1849, 1 Seite gr.-4°. Leichte Randläsuren. An einen Herrn, dem er zur Verlobung gratuliert. „Euer Wohlgeboren | konnten mir keine wohlthuend angenehmere Nachricht ertheilen, als die Ihrer Wahl der Verlobung mit Ihrer so nahen als lieben Verwandten des Fräulein Trautschold, wodurch das so lang und glücklich bestehende Familien-Verhältniß […] ins neue Geschlecht segensreich fortgeerbt werden wird, wozu ich meine herzlichst theilnehmenden Glückwünsche Ihnen und der Braut darbringe, zugleich auch dieses Familien Glückes mich erfreue, daß der Himmel Ihrem zweiten Vater dem würdigen herrlichen Pastor Trautschold diese Tage erleben ließ […]“.

buy now

Rauch, Christian Daniel

Bildhauer (1777–1857). Eigenh. Brief mit U. Berlin. 1 S. Gr.-8vo. Leicht gebräunt.
$ 628 / 600 € (9723)

Christian Daniel Rauch (1777–1857), Bildhauer. E. Brief m. U., Berlin, 25. Oktober 1828, 1 Seite gr.-8°. Leicht gebräunt. An einen befreundeten Bankier. „Euer Wohlgeboren | sage ich meinen allerverbindlichsten Dank für die gefällige Besorgung des Päckchens für Dsl. v: Rennenkampf an Ihren Correspondenten zu Memel, und bitte mir zur heutigen Wochenrechnung […] Ein Hundert Ein und Vierzig Thaler gefäll[igst] übersenden zu wollen […]“ „la Statue Collossal de Albr. Duerer“

buy now

sold

 
Rauch, Christian Daniel

E. Brief mit U.
Autograph ist nicht mehr verfügbar

Christian Daniel Rauch (1777–1857), Bildhauer. E. Brief m. U., Berlin, 25. Oktober 1836, 3 Seiten gr.-4°. Mit Siegel und Adresse. An der Siegelstelle leicht defekt, kleiner Einriß hinterlegt. An den Bildhauer Pierre Jean David d’Angers in Paris wegen einer Ausstellung. „[…] après Votre aimable lettre […] est arrivé bien conservé le buste de marbre, lequel j’ai pû bientot porter au Salon de l’exposition ou l’academie l’a voulû donner un emplacement très favorable. Cha- quefois que je me trouve avant cet portrait […], je me trouve fort embarassé […] Je suis actuellement occupé avec le model de la Statue Collossal de Albr. Duerer laquelle sera fondée et placée à Nürnberg, et j’espère de le terminer en peu de Jours […]“ Erwähnt Alexander von Humboldt.