Karl Egon Prinz zu Hohenlohe-Schillingfürst Ratibor und Corvey

Ratibor und Corvey, Karl Egon Prinz zu Hohenlohe-Schillingfürst

Jurist und Politiker (1860-1931). Eigenh. Brief mit U. Breslau. 19.01.1884. 3 SS. auf Doppelblatt. 8vo.
$ 217 / 200 € (941316/BN941316)

An einen nicht namentlich genannten Adressaten: "Vor Allem meinen verbindlichsten Dank für Ihre liebenswürdigen Zeilen. Leider kann ich Ihnen noch kein Urtheil über Ihren Sattel abegeben, da ich nicht einmal auf demselben geritten bin, werde aber nicht ermangeln Ihnen, wenn ich ihn genügend ausprobiert, mein unmaßgebliches Urtheil zuzuschicken. Was Ihr Pferd betrifft so werde ich das selbe, sofern ich bestimmt weiß, daß die Stute ganz taktfest auf den Beinen ist, meinem Prinzen auf das Wärmste empfehlen, obwohl ich augenblicklich nicht glaube, daß er überhaupt beabsichtigt sich etwas Neues anzuschaffen.

Ich freute mich sehr wieder einmal etwas von Ihnen zu hören, hoffentlich geht es Ihnen gut. Hier jagen sich die Diners und Bälle. Im Herbst und im Laufe des Winters habe ich recht viel gejagt und trotz des schlechten Hasenjahres ene ganze Menge Hasen geschoßen. Ich hoffe Sie kommen einmal hierher und wir können irgendwo einen recht gemütlichen Abend verleben à la Charlottenbrunn [...]". - Brief aus der Studienzeit des Prinzen, der später hohe Verwaltungsposten und politische Funktionen innehatte, u. a. als Oberpräsident der Provinz Westfalen (1911-19)..

buy now