Rudolf Pörtner

Pörtner, Rudolf

Schriftsteller und Historiker (1912–2001). Eigenh. Brief mit U. Bonn. 1 S. 4to. Mit eh. adr. Kuvert.
$ 63 / 60 € (9437)

Rudolf Pörtner (1912–2001), Schriftsteller und Historiker. E. Brief mit U. Bonn, 6. VIII. 1984. 1 S. 4°. Mit e. adr. Kuvert. – An Heinz Birker: „Das Buch ‚Mit dem Fahrstuhl in die Römerzeit’ ist im Econ Verlag (Düsseldorf) erschienen und in seiner 25-Jahr-Feier in einer Sonderausgabe für den Preis von 1959 erschienen. Herzlichen Dank für Ihren Brief. Jeder Autor freut sich, wenn seine Bücher anerkannt und gelobt werden. Ich tue es auch. Ausserdem: gerade Leserstimmen sind mir sehr wichtig.

Sie zeigen, dass man auf dem richtigen Weg ist – oder auch nicht ... [...]“. – Pörtner gelangte mit seinen populärwissenschaftlichen Sachbüchern zu großer Bekanntheit; das erwähnte, 1959 verfaßte Buch wurde seinerzeit ein Bestseller. Ähnliche Erfolge waren ihm mit Büchern über die römisch-germanische Antike, die Zeit der Wikinger und über die Kreuzzüge beschieden. „Darüber hinaus betreute er als Herausgeber eine zehnbändige Weltgeschichte der Archäologie (mit H. G. Niemeyer), sowie zahlreiche Sammelbände zur Alltagsgeschichte des 20. Jahrhunderts, in der prominente Zeitzeugen über ihre Jugend im Kaiserreich und der Weimarer Republik berichteten“ (Wikipedia, Abfrage v. 17. VI. 2007)..

buy now