Ludwig Pietsch

Pietsch, Ludwig

Zeichner und Feuilletonist (1824-1911). Eigenh. Brief mit U. O. O. 4 SS. Gr.-8vo. Mit goldgeprägtem Monogramm.
$ 361 / 300 € (9816)

Ludwig Pietsch (1824-1911), Zeichner, Feuilletonist. E. Brief m. U., o. O., 30. Dezember o. J., 4 Seiten gr.-8°. Mit goldgeprägtem Monogramm. An den Maler Adolph von Menzel „Verehrter Herr Professor“, den er an eine Einladung erinnert u. den er – etwas umständlich – um einen „Bleistiftstrich oder Skizze“ bittet. – Pietsch arbeitete als Zeichner und illustrierte u.a. Theodor Storms „Zwei Weihnachtsidyllen und Immensee“, Fritz Reuters „Ut mine Stromtid“ sowie Gedichte und Dramen Goethes.

Er arbeitete u.a. Pietsch berichtete über das kulturelle und gesellschaftliche Leben in Berlin, über den Deutsch-Französischen Krieg, die Eröffnung des Suez-Kanals sowie über seine Reisen nach Rußland, Sizilien und Griechenland..

buy now

Pietsch, Ludwig

Zeichner und Feuilletonist (1824-1911). Eigenh. Visitenkarte. O. O. u. D. 2 SS.
$ 145 / 120 € (938047/BN938047)

"Bitte durch Ueberbinger 1 E[xemplar] 'Von Berlin nach Paris' Otto Janke's Verlag[s]handlung Anhaltstr. 11". - Pietsch illustrierte u. a. Werke von Storm, Immensee, Reuter und Goethe, war für mehrere Zeitungen tätig und seit 1864 als Feuilletonredakteur im Dienst der "Vossischen Zeitung", für die er über das kulturelle und gesellschaftliche Leben in Berlin, über den Deutsch-Französischen Krieg, die Eröffnung des Suez-Kanals sowie über seine Reisen nach Rußland, Sizilien und Griechenland berichtete.

buy now