Ludwig von der Pfordten

Pfordten, Ludwig von der

Rechtswissenschaftler und Politiker (1811-1880). Eigenh. Brief mit U. München. 09.07.1854. 1 S. 4to.
$ 85 / 80 € (79460/BN51519)

An einen namentlich nicht genannten Adressaten: "Euer Hochwohlgeboren sende ich mit ergebenstem Danke die beiden Anlagen zurück, und bin mit ausgezeichneter Hochachtung [...]". - Mit Rundstempel der Handschriftensammlung J. K. Riess und kleinen Randläsuren.

buy now

Pfordten, Ludwig von der

Rechtswissenschaftler und Politiker (1811-1880). Eigenh. Nachricht mit U. O. O. u. D. ¼ S. Qu.-8vo.
$ 170 / 160 € (89058/BN59132)

Mit einer Weinbestellung: "Ich bitte um zwei Flaschen Chateau Margot, wie ich früher erhalten habe [...]". - Pfordtens Bestreben, aus den deutschen Mittelstaaten eine dritte Macht zwischen Österreich und Preußen zu schaffen, erwies sich als nicht realisierbar. Seine zweite Amtszeit ab 1864 als Vorsitzender des Ministerrats war geprägt von einem durch seine Abneigung gegen Richard Wagner gestörten Vertrauensverhältnis zu König Ludwig II., sodass Pfordten schließlich 1866 endgültig zurücktrat. - Mit kleinem Papierdurchbruch und Spuren alter Faltung (etwas angestaubt verso), leicht stockfleckig.

buy now