Hans Pfitzner

Pfitzner, Hans

Komponist (1869–1949). Eigenh. musikalisches Albumblatt mit Widmung und U. O. O. 1 S. 4to.
$ 952 / 850 € (24266)

Hans Pfitzner (1869–1949), Komponist. E. musikalisches Albumblatt mit Widmung und U. O. O., 11. Juli 1922. 1 S. 4°. – Drei Takte mit unterlegtem Text „wenn der Hahn kräht auf dem Dach“ (aus „Von deutscher Seele“) und drei Takte „von der alten schönen Zeit“ mit Widmung an die Familie des Kölner Rechtsanwalts und Mäzens Viktor C. Eduard Schnitzler (1862–1934): „Der lieben Familie Schnitzler zum Gedenken an manche schönen Stunden der Kunst u. Geselligkeit“.

buy now

Pfitzner, Hans

Komponist (1869-1949). Sammlung von 67 Briefen m. U. (33 eigenh. Briefe m. U., 34 maschinenschriftliche Briefe m. U.), 17 Postkarten m. U. (davon 15 eigenh., 2 maschinenschriftl.), 2 eigenh. Schriftstücken, 2 eigenh. Billets, 8 OrFotos (2 mit e. Widmung), 1 Portraitt in OrRadie 1921-1949.
$ 31,360 / 28.000 € (47047)

Die Briefe von 1921 (o. O. u. Dat.) bis 9.I.1949 (München, Krankenhaus), die Postkarten Unterschorndorf, 8.VII.1923 bis München, 24.VIII.1946. / 2 e. Notizzettel / 8 OrFotos, davon 2 Porträts mit e. Widmung (1927 u. 1941) / 1 Porträt in OrRadierung von J. Lichtenberg. - Die Schriftstücke und Dokumente stammen aus dem Nachlass von Hermann Unger. - Die Briefsammlung enthält viele Details über Pfitzners Arbeiten, Konzerte und Privates, sowie interessante musiktheoretische Bemerkungen über das Problem der Komik in der absoluten Musik. Ein in diesem Umfang bemerkenswerter und hervorragend dokumentierter Bestand.

buy now

Pfitzner, Hans

Komponist (1869-1949). Konzertprogramm mit eigenh. Unterschrift. Linz. Kl.-4to. 2 pp.
$ 392 / 350 € (60696)

Pfitzner trat zur Feier des 60. Geburtstages in Linz auf.

buy now

Pfitzner, Hans

deutscher Komponist, Dirigent und Autor (1869-1949). Albumblatt mit eigenh. Unterschrift. o. O. u. D. 8vo. 1 p.
$ 202 / 180 € (76829)

Namenszug auf Albumblatt.

buy now

Pfitzner, Hans

Komponist (1869-1949). Lesezeichen mit eigenh. U. O. O. u. D. 133:45 mm.
$ 224 / 200 € (935838/BN935838)

Mit Pfitzners gedr. Portrait aus dem Atelier Fayer, Wien (Lesezeichen-Serie).

buy now

Pfitzner, Hans

Komponist (1869-1949). Portraitphotographie mit eigenh. U. O. O. 160:111 mm auf Untersatzkarton.
$ 504 / 450 € (79220/BN51219)

Die Unterschrift am Untersatzkarton und in Bleistift.

buy now

Pfitzner, Hans

Komponist (1869-1949). 2 eigenh. Briefe mit U. und 2 eh. Postkarten mit U. Unterschondorf am Ammersee, Bad Nauheim und München-Ramersdorf. Zusammen 6 SS. auf 4 Bll. Kl.-4to und qu.-8vo. Die Karten jeweils mit eh. Adresse. Mit einigen Beilagen (s. u.).
$ 3,136 / 2.800 € (79221/BN51220)

Interessantes Material aus dem Nachlaß des Wiener Organisten Franz Schütz, von 1938 bis 1945 Direktor der Musikakademie und Präsident der Gesellschaft der Musikfreunde: "Jeder muß seine Fähigkeiten kennen! Ich kann nie etwas wirklich die Opernliteratur [B]ereicherndes schreiben - sonst hätte ich es schon längst getan, wahrscheinlich. […]" (April 1923). - "Die Gerüchte haben diesmal leider Recht: Ich bin obdachlos, denn mein Haus steht nicht mehr, in der Nacht zum 3t Okt. ist es ein Opfer feindlicher Bomben geworden […]" ([24.

X. 1943]). - "Obwohl ich hier [d. i. das Altersheim in München-Ramersdorf] animalisch leidlich untergebracht bin möchte ich doch von hier fort, wieder einmal ein eigenes Dach über dem Kopf haben. Versuche, in München mein eigenes Grundstück wieder - wenn auch primitiv - zu bebauen bleiben ewig Versuche, man kriegt kaum eine Antwort. Jetzt ist uns sehr geraten worden wieder nach Wien zu ziehen, was uns sehr sympatisch [!] wäre. Die Stimmung der Österreicher gegen die Deutschen soll sehr zu deren Gunsten umgeschlagen sein und so etwas wie geistiges Leben soll wieder aufblühen. Merken Sie etwas davon? Ich wäre begierig, Ihre Meinung darüber zu hören, auf die ich natürlich sehr viel gebe. Sie wissen, ich liebe Wien und wenn ich auf Gegenliebe hoffen kann, so würde ich, trotz meinem hohen Alter mich der Mühe einer Übersiedlung unterwerfen, schon, um hier von den Bierdimpfeln wegzukommen. Hier bin ich verboten, darf bei Jubiläumsfeiern, wie der der musikalischen Akademie, derer berühmtester Lehrer ich bin, nicht gespielt werden. Die Amerikaner verbieten es! Ja, Amerikaner, Oberbayern und Neger - das sind zu viel wilde Völker für deutsche Kultur". (21. X. 1946). - Beiliegend 8 eh. Briefe mit U. von Pfitzners Frau Mali (zusammen 15½ SS. auf 10 Bll.; zwei davon mit jeweils einem kurzen Postskriptum von Hans Pfitzner), 2 ms. Abschriften von Briefen Pfitzners (2 SS. auf 3 Bll.), einige ms. Abschriften von Briefen von Schütz an u. a. Hans Pfitzner (zus. 10 Bll. inkl. einiger Kopien), 2 wohl von Schütz verfaßte Manuskripte (zus. 2¼ SS. auf 3 Bll., 4to und 8vo; in Bleistift), 3 zerrissene Fragmente von Notenmanuskripten, 3 Kuverts (2 von Hans und 1 von Mali P.), ein gedr. Nachruf aus der "Österreichischen Musikzeitung" und eine Dankeskarte zu seinem 80. Geburtstag mit wohl faks. Unterschrift. - In dem in Kopie vorliegenden Brief von Schütz an Pfitzner vom 14. XI. 1947 nimmt ersterer in seiner Eigenschaft als ehemaliger Präsident der Gesellschaft der Musikfreunde und Direktor der Reichshochschule für Musik zu Pfitzners Verhältnis zum Nationalsozialismus Stellung..

buy now

Pfitzner, Hans

Komponist (1869-1949). Eigenh. Postkarte mit U. Unterschondorf. Qu.-8vo. Mit eh. Adresse verso.
$ 224 / 200 € (79607/BN51668)

An eine Frau Hedwig Herele: "Behufs Rücksprache (w. B. 277888) bitte ich Sie, sich Dienstag d. 8. Sept zwischen 10-12 im Hotel 4 Jahreszeiten einzufinden u. nach mir zu fragen [...]". - Mit Absender-Stempel.

buy now

sold

 
Pfitzner, Hans

Eigenh. Musikmanuskript (Fragment).
Autograph ist nicht mehr verfügbar

Orchestral sketch of the last act of one of his greatest successes, the symphony in C major (op. 46).