Emanuel Pendl

Pendl, Emanuel

Bildhauer (1845-1927). Eigenh. Brief mit U. Wien. 1 S. auf Doppelblatt. Kl.-4to.
$ 96 / 80 € (940176/BN940176)

An den Photographen Michael Frankenstein: "Sagen Sie: wenn Sie mein Monument Projekt 'Türkenmonument' in kürzester Zeit aufnehmen können! Es ist noch im Künstlerhaus. Wenn Sie aber es für gut halten so lasse ich es zu Ihnen ins Atelier bringen [...]". - Geboren in Meran, erhielt der Sohn des Bildhauers Franz Xaver Pendl anfangs Unterricht von seinem Vater und studierte später an den Akademien in Venedig und Wien. 1880 wurde er Mitglied des Künstlerhauses. "Er schuf u. a. die Marmorkolossalfigur Justitia für die Zentralhalle und die Löwen an der Freitreppe des Justizpalastes, mehrere Skulpturen für die Rathausfassade sowie fünf allegorische Marmorfiguren am Parlament.

Auch in Salzburg, Graz, Innsbruck und Meran (Andreas-Hofer-Denkmal) sind Figuren von ihm zu sehen" (DBE)..

buy now

Pendl, Emanuel

Maler und Bildhauer (1845-1927). Eigenh. Albumblatt mit U. O. O. 1 S. 8vo.
$ 145 / 120 € (79503/BN51562)

"Ein Mensch ist doch so klein in dem herrlichen großen All der Schöpfung!" - Auf einer Bildpostkarte zum "Carnevals-Fest 'Es ist erreicht!'" des Wiener Künstlerhauses; stellenweise etwas fleckig und mit einer größeren Knickfalte.

buy now